Zum Inhalt
Zwei Mitarbeiter überprüfen mit einem Laptop Windräder in der Ferne

Industrielle Fertigung

Liefern Sie maßgeschneiderte, nachhaltige und intelligente Maschinen und Komponenten – skalierbar und als Service – mit industriellen Fertigungslösungen von SAP.

Industrielle Nachhaltigkeit: umweltfreundlichere Produktion, Fabriken und Produkte

Industrielle Hersteller sehen sich mit der bisher größten Herausforderung konfrontiert: profitable Nachhaltigkeit. Sie müssen nicht nur die Emissionen in ihren eigenen Abläufen und Lieferketten reduzieren, sondern auch Produkte und Services anbieten, die ihren Kunden helfen, den gleichen Weg einzuschlagen. 

Bild als Symbol für die wichtigsten Themen der industriellen Fertigung, einschließlich Nachhaltigkeit, Industrie 4.0, Produktinnovation und Kreislaufwirtschaft.
Industrie 4.0 und IIoT

Die Einführung von Industrie-4.0-Technologien wie dem industriellen Internet der Dinge (IIoT), KI, intelligenter Automatisierung und Edge Computing nimmt weiter Fahrt auf. Diese Technologien sorgen nicht nur für intelligente, hocheffiziente Maschinen und Fabriken. Sie schaffen auch die nötige Übersicht und Transparenz, um Emissionen zu reduzieren und neue Regularien einzuhalten. 

Servitization

Industrielle Hersteller setzen zunehmend auf servicebasierte Geschäftsmodelle und übernehmen mehr Verantwortung für ihre Anlagen, was die Nachhaltigkeit in zweierlei Hinsicht verbessert. Erstens können sie bei der Wartung ihrer Maschinen durch eigene Fachleute sicherstellen, dass diese mit maximaler Effizienz laufen, und zweitens sind sie motiviert, bessere Produkte herzustellen, die länger halten und leichter zu recyceln sind.

Produktinnovation

In einer kürzlich durchgeführten Umfrage gab fast die Hälfte der Industrieunternehmen an, dass Produkt- und Serviceinnovationen für die Nachhaltigkeit von entscheidender Bedeutung sind. Große Hersteller von Generatoren und Motoren arbeiten beispielsweise an der Entwicklung von Motoren, die mit Wasserstoff betrieben werden können, um die Nachfrage nach umweltfreundlicheren Produkten abdecken zu können. Häufig werden diese Produkte mit Services gebündelt, um die nachgelagerten Emissionen weiter zu reduzieren. 

Lieferkette im Kreislauf

Zirkuläre Lieferketten – in denen Hersteller Teile und Produkte wiederverwenden, aufarbeiten, wiederaufbereiten und recyceln – sind der Schlüssel zu einer nachhaltigeren Zukunft. Zudem können sie profitabel sein. Mit den richtigen Technologien können Hersteller den Umsatz über mehrere Kundenlebenszyklen hinweg simulieren und den zukünftigen Wert von kostbaren Materialien wie Aluminium und Gold prognostizieren. 

Lösungen für die industrielle Fertigung im Fokus

SAP Sustainability Control Tower

Verwirklichen Sie Ihre nachhaltigen Geschäftsziele mit einem ganzheitlichen, unternehmensweiten Nachhaltigkeitsmanagement. Setzen Sie Ziele, überwachen Sie den Fortschritt und gewinnen Sie umsetzbare Erkenntnisse aus verlässlichen Daten zur Nachhaltigkeit.

SAP S/4HANA für Produkt-Compliance

Automatisieren Sie die Compliance während des gesamten Produktlebenszyklus mit einer Software zur Verwaltung von Vorschriften und Nachhaltigkeitsanforderungen, einschließlich Registrierungen, Klassifizierungen, Kennzeichnungen und vielem mehr. 

SAP Product Footprint Management

Gewinnen Sie Einblicke in die Umweltauswirkungen Ihrer Produkte über den gesamten Lebenszyklus hinweg, um Offenlegungspflichten zu erfüllen, Emissionen im Griff zu haben und interne Prozesse zu optimieren.

Lösungen für die industrielle Fertigung kennenlernen

Entwickeln Sie intelligente und innovative Lösungen für den Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau sowie digitale Lösungen. Unsere Software bietet leistungsstarke Funktionen für die gemeinsame Produktgestaltung, ‑entwicklung und ‑konfiguration. Unterstützen Sie individuelle Auftragsanforderungen, verbessern Sie die Produktsicherheit und ‑konformität, verlängern Sie Lebenszyklen und vieles mehr. 

  • Integrierte Produktgestaltung und ‑entwicklung
  • Echtzeiteinblicke zur Risikoerkennung und Entscheidungsfindung
  • Zusammenarbeit und Change Management 
  • Produktsicherheit und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften 
  • PLM-Prozesse in der Fertigung

42 % der Hersteller geben an, dass die Einbindung intelligenter Geräte und/oder intelligenter Funktionen in Produkte ein wichtiger Schwerpunkt ihrer Produktinnovationspläne ist.

Quelle: MPI Group

Die Einführung von SAP Product Lifecycle Management hat uns einen großen Schritt nach vorn gebracht. Jetzt können wir alle CAD-Dateien in einem System zusammenführen, um detaillierte Konstruktionsdaten unternehmensübergreifend auszutauschen.

Dr. Volker Frey, IT Strategy Expert, Endress+Hauser Level+Pressure

Bieten Sie außergewöhnliche Kundenerlebnisse an jedem Interaktionspunkt. Unsere Vertriebs- und Marketingsoftware für die industrielle Fertigung unterstützt alle kundenorientierten Aktivitäten, einschließlich personalisiertem B2B-Marketing, Omnichannel-Handel, Angebots- und Auftragsabwicklung für konfigurierbare Produkte, abonnementbasierte Abrechnung und vieles mehr. 

  • Gezieltes industrielles B2B-Marketing 
  • Vertriebsautomatisierung und Echtzeiteinblicke
  • Eine E-Commerce-Plattform für alle Markteinführungsmodelle 
  • Dynamische Konfiguration und Preisgestaltung für komplexe Lösungen
  • Umfassende Abonnementabrechnung und Ertragsmanagement

76 % der Unternehmen im Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau ist es wichtig, Produkte auf Grundlage von Kundenangaben unverzüglich konfigurieren und verkaufen zu können – aber nur 36 % sind dazu tatsächlich in der Lage.

Quelle: SAP-Performance-Benchmarking

Dank SAP Predictive Asset Insights (vormals: SAP Predictive Engineering Insights von ANSYS) können wir unser Verkaufserlebnis weiter verbessern, die Effizienz steigern und Silos zwischen den Geschäftsbereichen aufbrechen – und so unsere Vertriebskosten senken.

Falko Lameter, CIO, KAESER KOMPRESSOREN SE

Erhöhen Sie die Transparenz und Resilienz in Ihrer gesamten Lieferkette mit SAP-Lösungen, die die Planung optimieren, dynamisch auf Veränderungen reagieren und eine intelligente Logistik unterstützen. Verringern Sie Ihren CO2-Fußabdruck und fördern Sie eine kreislauforientierte Lieferkette – überzeugen Sie Ihre Lieferanten, diesen Weg mitzugehen. 

  • Synchronisierte Planung für Bedarf, Bestand und Betrieb
  • Optimiertes Transportmanagement und Erkenntnisse aus Fahrzeugdaten
  • Kollaborative Logistik und Lieferantennetzwerke 
  • Erweiterte Lagerautomatisierung 
  • Tools zur Reduzierung von Emissionen und zur Einhaltung der Compliance 

66 % der Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes geben an, dass eine nachhaltige Lieferkette ein Unterscheidungsmerkmal im Wettbewerb sei.

Quelle: Das Lieferketten-Paradoxon – die Balance zwischen Unternehmensergebnis und Nachhaltigkeit finden, Studie von Oxford Economics, im Auftrag von SAP

Heute haben wir eine 100-prozentige automatische Frachtoptimierung erreicht, und unsere Spediteure werden zu 95 % automatisch zugewiesen. Die SAP-Lösungen liefern uns die nötige vollständige Prozesstransparenz, um unsere Frachtkosten zu senken und einen solch hohen Automatisierungsgrad zu realisieren.

Jackie Carpentier, Senior Manager, Business Systems – Distribution IT Applications, The Chamberlain Group Inc.

Nutzen Sie die Vorteile von Industrie-4.0-Technologien wie dem IIoT, maschinellem Lernen und erweiterten Analysen, um intelligente, hochautomatisierte Fertigungsprozesse umzusetzen. Fertigen Sie maßgeschneiderte Industrieanlagen, Maschinen und Komponenten – und gewinnen und binden Sie „digitale“ Arbeitskräfte. 

  • Integrierte Industrie-4.0-Technologien und intelligente Funktionen
  • Kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen Konstruktion und Fertigung
  • Intelligente Integration, Überwachung und Steuerung der Fertigung
  • Leistungsmanagement für Werke und Anlagen
  • Umwelt-, Gesundheits-, Sicherheits- und Risikomanagement 

Industrielle Hersteller verzeichnen eine höhere Prozesseffizienz durch den Einsatz neuer Technologien in Fertigungsprozessen – 61 % durch IoT und 44 % durch 3D-Druck.

Quelle: Studie von Oxford Economics, im Auftrag von SAP

SAP Advisory Services hat uns bei der Einführung von SAP Manufacturing Execution sehr geholfen. Jetzt verfügen wir über ein umfassend integriertes System für alles von F&E bis hin zu Produktion und Vertrieb. So bleiben wir immer auf dem Laufenden und können weiterhin Prozesse für die Zukunft entwickeln.

Wei Luo, CIO, Guangxi Liugong Machinery Co. Ltd.

Machen Sie sich die von Produkten und Anlagen gesammelten Daten zunutze, um neue Service- und ergebnisorientierte Geschäftsmodelle voranzutreiben. Steigern Sie Ihren Umsatz, differenzieren Sie Ihre Angebote und verfolgen Sie Nachhaltigkeitsziele – für Sie und Ihre Kunden. Bieten Sie Maschinenvermietung oder datengesteuerte Aftermarket-Services an, profitieren Sie von der Technologie digitaler Zwillinge, optimieren Sie Ihren Außendienst und vieles mehr.

  • Servicemanagement mit detaillierten Finanzanalysen 
  • Technologie digitaler Zwillinge für Kundenanlagen
  • Omnichannel-Kundenservice und ‑Support
  • Optimierung des Außendienstes für eine rasche Problemlösung
  • Planung und Vertrieb von Ersatzteilen

58 % der produzierenden Unternehmen rechnen mit einer steigenden Nachfrage nach Dienstleistungen. 

Quelle: SAP-Performance-Benchmarking

Bisher haben wir hauptsächliche Maschinen verkauft. Nun weiten wir unser Geschäft auf den Bereich Serviceerbringung aus. Dank der intelligenten Cloud-Lösungen und der Experten von SAP können wir unseren Kunden umfassende digitale Services zur Betriebsoptimierung bieten.

Werner Bothe, Leiter Digitalisierung, INDEX-Werke GmbH & Co. KG

Erste Schritte mit den Cloud-Lösungen von SAP für die industrielle Fertigung

SAP kann Ihnen helfen, Ihre digitale Transformation zu beginnen oder zu verbessern – unabhängig davon, wo Sie auf Ihrem Weg Sie sich gerade befinden. Wenn Sie noch nicht auf Cloud-ERP umgestiegen sind, können Sie mit RISE with SAP for Industrial Machinery loslegen. Falls Sie bereits ein Cloud-ERP-System einsetzen – von SAP oder einem anderen Anbieter –, können Sie Ihre digitalen industriellen Fertigungskapazitäten mit unseren branchenspezifischen Cloud-Lösungen erweitern. 

RISE with SAP for Industrial Machinery

RISE with SAP bietet Kunden eine vollständige Business Transformation as a Service (BTaaS) in einem einzigen Paket. Im Mittelpunkt stehen die Suite SAP S/4HANA Cloud, Business Process Intelligence, Technologieguthaben und mehr. RISE with SAP for Industrial Machinery umfasst auch Lösungen für: 

  • Kollaborationen bei der Produktentwicklung
  • Produktkonfiguration und Preisfindung
  • Integrierte Unternehmensplanung 
  • Produktionsdurchführung, ‑überwachung und ‑analyse  
  • Außendienststeuerung  

Branchenspezifische Cloud-Lösungen

Die von uns und unseren Partnern auf einer offenen Plattform entwickelten SAP-Branchenlösungen sind vor allem auf die Anforderungen der industriellen Fertigung zugeschnitten. Diese speziellen Cloud-Anwendungen wurden für die Integration in Ihre bestehenden SAP- und Drittanbietersysteme entwickelt und unterstützen Sie dabei, kosteneffiziente Veränderungen und nachhaltiges Wachstum zu erzielen. 

  • Cloudbasierte Lösungen für die industrielle Fertigung 
  • Entwickelt von SAP und unseren Partnern
  • Integration in bestehende Systeme
  • Ausbau Ihrer aktuellen Investitionen

Cloud-Lösungen für die industrielle Fertigung im Fokus

SAP Digital Manufacturing Cloud

Führen Sie intelligente Fertigungsprozesse aus, analysieren Sie Fertigungs- und Geschäftsdaten in Echtzeit und integrieren Sie alle Systeme mit einem cloudbasierten Produktionsmanagementsystem auf Basis von Industrie 4.0.

SAP Intelligent Asset Management

Verbessern Sie den Zustand und die Leistung Ihrer physischen Anlagen und Geräte mit dem IoT, erweiterten und vorausschauenden Analysen, maschinellem Lernen und mobilen Tools. 

Augmented Reality mit TeamViewer Frontline

Stärken Sie Ihre Deskless Workforce mit auf Augmented Reality basierender Software, Smart Glasses und mobilen Tools – und verbessern Sie alle Bereiche von der Montage bis zum Außendienst. 

Zum Seitenanfang