Zum Inhalt

Rechenzentren

Die nachstehende Karte zeigt die Standorte der Rechenzentren, in denen die ausgewählten SAP-Cloud-Services derzeit betrieben werden. 

Wie wir unsere Rechenzentren betreiben

In SAP-Rechenzentren ergreifen wir Maßnahmen, die auf Branchen- und Technologiestandards basieren.

Informationszentrum

Werfen Sie einen Blick in unsere Rechenzentren, um zu sehen, was sie beinhalten und wie sie aufgebaut sind.

Stromversorgung

Unser Rechenzentrum ist an zwei unterschiedliche Netzbereiche des lokalen Stromversorgers angeschlossen. Fällt einer dieser Bereiche aus, bleibt die Stromversorgung über den zweiten sichergestellt. Zusätzlich sind in einem separaten Gebäude des Rechenzentrums 13 Dieselgeneratoren mit einer Gesamtleistung von 29 Megawatt untergebracht.

Kühlung

Elektronische Bauteile und Prozessoren erzeugen beim Betrieb Wärme. Wenn sie nicht abgeführt wird, kann die Leistung des Prozessors soweit abnehmen, dass das Bauteil ausfällt. Kühlung ist in Rechenzentren daher unverzichtbar.

Kontrollierter Zugang

Rechenzentren sind das Rückgrat und der Kern des Cloud-Geschäfts. In unseren Rechenzentren ergreifen wir Maßnahmen, die auf Branchen- und Technologiestandards basieren, um Daten virtuell und physisch vor Datenverlusten, Feuer, Terroranschlägen und anderen Bedrohungen zu schützen.

Hardware

Die virtuellen und physischen Server, Speichereinheiten, Netzwerke und SAP-HANA-Datenbanken greifen auf einen Pool physischer Hardware zu. Sollte eine einzelne Komponente ausfallen, wird deren Arbeitslast auf andere Komponenten verlagert. Die Stabilität des Systems beeinträchtigt dies nicht. Bei einem Hardware-Ausfall wegen Feuers lassen sich die Daten mit dem Backup-System wiederherstellen.

Brandschutz

Die Rechenzentren sind in mehrere Brandabschnitte unterteilt. Tausende Brandmelder und Rauchansaugsysteme überwachen zusätzlich die Räume. Sie erkennen spezifische Ausgasungen sich überhitzender elektronischer Bauteile, lösen dann einen Voralarm aus und alarmieren die Feuerwehr. Sollte ein Brand ausbrechen, wird der betroffene Raum mit Löschgas geflutet und das Feuer erstickt.

Gebäude

Für das Rechenzentrum wurden 100.000 Tonnen Stahlbeton verbaut. Es besitzt ein Fundament aus 480 Betonpfeilern, die jeweils 16 Meter tief in die Erde reichen. Seine Außenwände bestehen aus 30 Zentimeter dickem Stahlbeton. Die Serverräume sind zusätzlich von drei Betonmauern umgeben. Diese Bauweise bildet nicht nur einen wirkungsvollen Schutz gegen Unwetter, sondern hält sogar dem Aufprall kleinerer Flugzeuge stand.

Datenschutz

Daten unterliegen der vom Kunden gewählten Gerichtsbarkeit und werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Datenschutz wird auch während notwendiger Wartungsarbeiten aufrechterhalten. SAP hat vielfältige Maßnahmen ergriffen, um die von uns und unseren Kunden kontrollierten Daten vor nicht autorisiertem Zugriff und unberechtigter Verarbeitung, versehentlichem Verlust oder unbeabsichtigter Vernichtung zu schützen.

Datensicherung

Sicherungen werden für ein schnelles Anlegen und Wiederherstellen von Dateien als Disk-to-Disk-Kopien erstellt. Zusätzlich zu den täglichen Vollsicherungen werden mehrmals täglich Zwischenversionen erstellt und – wie alle Backups – aus Sicherheitsgründen an einem zweiten Ort aufbewahrt.

Datenzugriff

Ein Angriffserkennungssystem überwacht die eingehenden Daten und erkennt verdächtige Aktivitäten. Zusätzlich schützen Firewalls verschiedener Hersteller die Daten im Rechenzentrum. Mit unseren Kunden werden Backup-Dateien und Daten grundsätzlich verschlüsselt ausgetauscht und über gesicherte Glasfaserkabel übertragen.

Keine Emissionen

Dank effizientem Energieeinsatz und grünem Strom haben wir die Emission von Treibhausgas unserer Rechenzentren weltweit auf null gesenkt.

Sicherer Betrieb

Der Schutz unserer Rechenzentren ist für uns von großer Bedeutung. Externe Inspektoren und auch wir selbst überprüfen in regelmäßigen Abständen, ob die Software und Infrastruktur einwandfrei funktionieren. 

Zertifizierte Sicherheit

SAP unterzieht sich regelmäßig internen und externen Audits und Überprüfungen seiner Richtlinien und Kontrollen, einschließlich der weltweiten Vorschriften zur Datensicherheit und zum Datenschutz. 

Optimaler Geschäftswert

Eine verbesserte Hardware-Auslastung, einfache Schnittstellen und ein unterbrechungsfreier Betrieb sorgen für Effizienz im Rechenzentrum. Technologien wie Virtualisierung, Adaptive Computing und Mehrmandantenfähigkeit sind, abhängig von der Cloud-Lösung, bei der Bereitstellung hochwertiger Cloud-Services erfolgsentscheidend.

Zum Seitenanfang