Skip to Content

Michele Mancioppi

Senior Developer, Performance Team, Deutschland

 

„Wenn du in deinem Leben nicht immer langweilig das Gleiche machen möchtest, bist du bei SAP Cloud Platform genau richtig.“

 

„Es ist ganz einfach: Spitzenunternehmen benötigen Spitzenleute, die immer auf dem neuesten Stand bleiben“, erklärt Michele Mancioppi, Senior Developer im SAP-Cloud-Platform-Team in Walldorf. „Die Cloud bietet und fordert lebenslanges Lernen – jeden Tag.“
Michele Mancioppi bezeichnet sein Team als „SEAL-Team 6“, also eine besondere Spezialeinheit für die SAP Cloud Platform.
„In der heutigen Welt bringt dir Langsamkeit das Aus“, erläutert er. „Wir suchen nach Fehlern in Computersystemen, finden heraus, was falsch läuft, und sorgen dafür, dass die Systeme besser und schneller arbeiten.“

Michele berichtet, wie abwechslungsreich sich seine Tagesabläufe gestalten: „Je nach Priorität programmiere ich Tools, die anderen Entwicklern die Arbeit vereinfachen, oder ich prüfe den Code anderer Programmierer. Sie wollen von mir wissen, ob ihre Programme Schwachstellen haben und wie man sie beheben kann.“

Darüber hinaus verfolgt er die Entwicklung neuer Überwachungstechnologien, die außerhalb von SAP entstehen. „Wir sind permanent auf der Suche nach externen Softwarelösungen, mit denen wir die Überwachung einer Cloud optimieren können. Die Cloud ist nicht nur komplex, sie bietet durch das Zusammenspiel der unterschiedlichsten Technologien auch einen sehr interessanten Themenkomplex mit den dazugehörigen Herausforderungen. Wir brauchen leistungsstarke Überwachungswerkzeuge, damit wir uns auf das Wesentliche konzentrieren können“, so Michele. „Danach suche ich extern gemeinsam mit dem gesamten Team, denn warum sollte man eine kostenintensive SAP-interne Entwicklung anstreben, wenn der Markt hier bereits entsprechende Tools bieten kann?“
Außerdem arbeitet Michele mit Kollegen aus anderen Teams und Abteilungen zusammen, damit deren Anwendungen, Bibliotheken und Frameworks optimal in die Cloud integriert werden können.

„Ich genieße die Freiheit, verschiedene Ziele verfolgen zu dürfen und sie auf unterschiedlichsten Wegen zu erreichen“, freut sich Michele. Es ist seine zweite Anstellung bei der SAP. „Ich habe zunächst direkt nach meiner Promotion bei SAP gearbeitet, bin dann zu einem anderen Unternehmen gewechselt und anschließend zu SAP zurückgekehrt. Anders als viele meiner Kollegen kenne ich also auch das Berufsleben außerhalb der SAP.“

Aber auch SAP-intern bieten sich zahlreiche Möglichkeiten des Wechsels. Und das entspricht ganz dem Geschmack von Michele. So hat er, bevor er Mitglied des Performance Teams wurde, im Development Team gearbeitet, das für die Web-Oberfläche von SAP Cloud Platform zuständig ist. „Wenn man zu lange in derselben Position verharrt, hört man auf zu lernen.“Er bleibt in seiner SEAL-Analogie und erklärt, dass das Performance Team auf Situationen trifft, in denen eine schnelle Gesamtanalyse und Problemlösung gefordert seien. „Selbst in Situationen, in denen alle anderen um einen herum in Panik sind, musst du sofort erkennen, was geht und was nicht, und auf jeden Fall eine Lösung finden. Dies erfordert Souveränität und ein tief gehendes Verständnis der technischen Zusammenhänge – das ist mein Job“, ergänzt er zufrieden.

Michele ist überzeugt: „Wenn man im Performance Team Erfolg haben will, muss man jede Lerngelegenheit nutzen, denn man weiß nie, wann Probleme zu lösen oder Aufgaben zu bewältigen sind, von denen man vorher noch nie etwas gehört hat. Das Gelernte wird sich dann irgendwann als hilfreich erweisen, insbesondere, wenn schnelle Reaktionen gefordert sind.“

Seiner Meinung nach erfordern traditionellere Softwareberufe eher Experten für einen Bereich: Entwickler entwickeln, Tester testen und so weiter.

„Bei der Cloud dagegen ist alles anders. Sie ist relativ neu und technologisch betrachtet noch kein Allgemeingut. Man kann sie aus unzähligen Technologien bilden und muss sich für eine entscheiden, denn Cloud-Teams tragen die volle Verantwortung für die Software: Sie schreiben sie, testen, führen ein, betreiben und leisten Support. Deswegen müssen die Teammitglieder über umfangreiches Fachwissen aus verschiedensten Bereichen verfügen.

Wir können keine Mitarbeiter gebrauchen, die sich ausschließlich mit Datenbanken auskennen. Und wir dürfen auch nicht in eine Situation geraten, in der nur ein einziger Mitarbeiter über ausreichendes Datenbankwissen verfügt. Fast alle müssen exzellent programmieren können und noch eine weitere Aufgabe gut erfüllen, zum Beispiel Dokumentationen schreiben oder Benutzeroberflächen gestalten“, so Michele.

„Wenn du in deinem Leben nicht immer langweilig das Gleiche machen möchtest, bist du bei SAP Cloud Platform genau richtig“, begeistert er sich. „Herausragende Entwickler mit Visionen und Fachwissen können die Plattform nutzen und die Welt für alle verändern.“

Michele Mancioppi ist verheiratet und hat einen zweieinhalbjährigen Sohn. Die SAP bietet ihm eine ideale Work-Life-Balance. „Wenn du rund um die Uhr arbeiten willst, kannst du das tun. Wenn du von neun bis 17 Uhr arbeiten möchtest, kannst du das auch – selbst im Cloud-Bereich. Ich habe Vaterschaftsurlaub genommen und das hat niemanden gestört. Eigentlich eher im Gegenteil: Es wurde von mir erwartet. Das war eine sehr wertvolle Erfahrung.“

Sie möchten mit Menschen arbeiten, die große Träume und Ziele verfolgen?

Bewerben Sie sich für das SAP-Cloud-Platform-Team.
Jetzt bewerben Jetzt bewerben

Lassen Sie Ihre Profile für sich arbeiten

Erforschen Sie unsere #LifeatSAP Social Feeds und Channels und schauen Sie hinter die Kulissen bei SAP. 

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren ...

Studenten, Absolventen

Wie bewahren wir unseren Unternehmergeist? Wir stellen Millennials und junge Mitarbeiter mit ungewöhnlichen Ideen ein, die im Business für frischen Wind und mehr Nachhaltigkeit sorgen. Informieren Sie sich über unsere Einstiegsprogramme und Hochschulkooperationen und starten Sie eine Karriere, die genau zu Ihnen passt – bei SAP.

Kultur bei SAP

Wir streben danach, unseren Mitarbeitern jede Gelegenheit zu geben, auf ihre individuelle Weise erfolgreich zu sein. Sie entwickeln sich bei uns in einem Umfeld, das den offenen, freien Austausch von Ideen, Zusammenarbeit, Individualität und Vielfalt fördert. Erfahren Sie mehr darüber, was wir tun, wie wir Innovation schaffen, arbeiten, Spaß haben und unsere Mitarbeiter fördern – damit wir genau der richtige Arbeitgeber für Sie sind.

Standorte

Sie möchten in Ihrer Heimatstadt, am anderen Ende der Welt oder irgendwo dazwischen arbeiten? SAP hat Niederlassungen in über 130 Ländern auf fast allen Kontinenten – und wir bauen unsere weltweite Präsenz laufend an neuen und interessanten Standorten aus.
Back to top