Skip to Content

Ad-hoc-Meldungen

Nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates („Marktmissbrauchsverordnung“) veröffentlicht die SAP Nachrichten, die den SAP-Aktienkurs nennenswert beeinflussen könnten, als „Ad-hoc-Meldungen“.

SAP AG: SAP kehrt mit Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe zur Doppelspitze zurück


SAP AG / Personalie

07.02.2010 19:58 

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


SAP kehrt mit Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe zur Doppelspitze zurück
Vertrag von Léo Apotheker wird einvernehmlich nicht verlängert
Walldorf, 7. Februar 2010. Die SAP AG gab heute bekannt, dass der Aufsichtsrat des Unternehmens sich mit Vorstandssprecher Léo Apotheker einvernehmlich darauf verständigt hat, dessen Vertrag als Vorstandsmitglied nicht zu verlängern. Léo Apotheker hat sein Vorstandsmandat mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Der Vorstand hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats die beiden Vorstandsmitglieder Bill McDermott, verantwortlich für Vertrieb, und Jim Hagemann Snabe, verantwortlich für Produktentwicklung, zu gleich berechtigten Vorstandssprechern ernannt.

Zusätzlich hat der Aufsichtsrat Vishal Sikka, Chief Technology Officer, zum Vorstandsmitglied bestellt. Auf Wunsch des Aufsichtsrats wird Hasso Plattner, Mitgründer der SAP und Aufsichtsratsvorsitzender der SAP AG, weiterhin eine starke Rolle spielen, um die neue Führung in Fragen der Technologie und der Produktentwicklung zu beraten.
'Die Neuaufstellung der Unternehmensspitze soll die Produktinnovationen näher mit den Kundenanforderungen zusammenbringen', sagte Hasso Plattner. 'Die neue Führung wird die strategische Ausrichtung des Unternehmens sowie den Fokus auf profitables Wachstum beibehalten und weiter vorantreiben und mit unseren Innovationen im Jahr 2010 die führende Position im Markt weiter ausbauen.'

Der Aufsichtsrat dankt Léo Apotheker für seinen enormen Beitrag zum Erfolg der SAP, den er seit seinem Eintritt in das Unternehmen vor mehr als 20 Jahren geleistet hat, und wünscht ihm viel Erfolg für die Zukunft.



Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:
Die SAP AG wird diese Ankündigungen in einer Telefonkonferenz für Journalisten und Analysten erläutern. Die Konferenz findet morgen, Montag, 8. Februar 2010, um 14.30 Uhr (CET) statt und wird live auf der Internetseite www.sap.de übertragen.

Die Einwahlnummern sind wie folgt:

Konferenz ID # 55980679

Deutschland:
0800 180 8316 oder
+49 69 2222 4728

Großbritannien:
0800 051 3806 oder
+44 20 8602 0818

USA:
+1 800 573 1506 oder
+1 973 200 3368

Aufnahme-Wiedergabe:
Konferenz ID # 55980679
+1 800 642 1687 or
+1 706 645 9291

07.02.2010 19:58 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  SAP AG
              Dietmar-Hopp-Allee 16
              69190 Walldorf
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)6227 - 74 74 74
Fax:          +49 (0)6227 - 75 75 75
E-Mail:       investor@sap.com
Internet:     www.sap.com
ISIN:         DE0007164600
WKN:          716460
Indizes:      DAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Düsseldorf, Hannover, München, Hamburg; Terminbörse EUREX; Auslandsbörse(n) NYSE  
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  




Back to top