Skip to Content

Brief des Vorstandssprechers


Liebe Leserinnen und Leser,

es ist mir eine große Ehre, Ihnen im Namen der 84.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SAP unseren integrierten Bericht für das Jahr 2016 vorlegen zu dürfen. Unser starker finanzieller, gesellschaftlicher und ökologischer Erfolg gibt uns Rückhalt; wir stehen fester als je zuvor hinter unseren Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, unserer Vision und Strategie. Als führender Anbieter für digitale Unternehmensplattformen steht bei uns Wertsteigerung durch Innovation im Fokus. Wir möchten als Unternehmen etwas bewirken und haben uns das Ziel gesetzt, Wirtschaft, Gesellschaft und Ökologie zum Wohl aller Menschen zu stärken. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unseren ehrgeizigen Zielen und unseren Werten die Weichen für eine noch erfolgreichere Zukunft gestellt haben.

Unsere Ergebnisse

Unser Einsatz und unsere Ergebnisse sprechen für sich: Seit 2010 haben sich unser Umsatz, unser Betriebsergebnis und unser Marktwert jeweils mehr als verdoppelt. Die Zahl unserer Kunden hat sich verdreifacht. Seit dem Einstieg ins Cloud-Geschäft haben wir uns zum Unternehmenssoftware-Anbieter mit den meisten Cloud-Nutzern entwickelt. Vor allem aber haben wir mit SAP HANA eine völlig neue Datenarchitektur geschaffen und damit ein neues Zeitalter eingeläutet.

Diesen Erfolgskurs haben wir auch 2016 fortgesetzt. Erneut verzeichneten wir starke Softwareerlöse, ein schnelles Wachstum in der Cloud und eine Steigerung des Betriebsergebnisses. Bei unseren Cloud-Erlösen (Non-IFRS) erzielten wir ein Wachstum von 31 %. Unsere Cloud- und Softwareerlöse stiegen um 8 % und unser Betriebsergebnis (IFRS) um 20 %, während unser Non-IFRS-Betriebsergebnis auf einen Rekordwert von 6,6 Mrd. € anwuchs. Die New Cloud Bookings erhöhten sich im Gesamtjahr 2016 um 31 %. Das bedeutet, dass zu unserem Cloud-Geschäft von 3 Mrd. € mehr als 30 % hinzukommen. Auch der Blick in die Zukunft verspricht Positives: Unser Cloud-Backlog, der das Volumen der noch nicht in Rechnung gestellten Verträge wiedergibt, stieg um 47 % auf 5,4 Mrd. € an. Dadurch sind unsere zukünftigen Cloud-Erlöse deutlich besser planbar.

Unserem Unternehmen und unseren Mitarbeitern geht es gut. In diesem integrierten Bericht zeigen wir auch nicht-finanzielle Kennzahlen und deren finanzielle Auswirkungen. So ist beispielsweise das Engagement unserer Mitarbeiter so hoch wie nie. Unser betrieblicher Gesundheitskulturindex belegt, dass unsere Mitarbeiter gesünder sind als je zuvor. Im Rahmen unseres Social-Sabbatical-Programms und unseres Freiwilligenmonats engagieren sie sich außerdem stärker in gemeinnützigen Projekten. Zudem haben wir im vergangenen Jahr unsere Treibhausgasemissionen stärker verringert als geplant und decken den Strombedarf unserer Rechenzentren und Gebäude auch weiterhin vollständig aus erneuerbaren Energien. Aufgrund dieser Erfolge führen wir bereits das zehnte Jahr in Folge die gesamte Softwarebranche im Dow Jones Sustainability Index an. Zudem haben wir unser Engagement für Vielfalt und Inklusion weiter intensiviert und für unsere Bemühungen um Geschlechtergleichstellung als erstes internationales IT-Unternehmen die EDGE-Zertifizierung erhalten.

Ganz im Sinne unserer Gründer, und insbesondere unseres Aufsichtsratsvorsitzenden Hasso Plattner, ruhen wir uns jedoch nie auf unseren Erfolgen aus. Wir werden weiterhin konsequent unsere Innovationsstrategie verfolgen und bleiben zuversichtlich, dass die SAP langfristig profitables Wachstum erzielen kann.

Unsere Herausforderungen und Chancen

Als wir 2014 unser neues Handlungsprinzip „Run Simple“ vorstellten, gab es auch viele kritische Stimmen. SAP-Software, so der Einwand, sei alles andere als einfach. Und es stimmt: Unsere hoch entwickelte Software sucht in der IT-Branche ihresgleichen. Sie unterstützt die Geschäftsprozesse der weltgrößten Unternehmen und Einrichtungen in der Wirtschaft, im Gesundheitswesen, im öffentlichen Sektor und in vielen anderen Bereichen. 76 % aller Finanztransaktionen weltweit laufen über ein SAP-System, über unsere Geschäftsnetzwerke in der Cloud werden jährlich Handelsumsätze von rund einer Billion US$ abgewickelt. Damit treiben wir auf der ganzen Welt Innovation erfolgreich voran.

Was war nun der Auslöser für den mutigen Schritt, mit „Run Simple“ auf das Prinzip Einfachheit zu setzen? In diesem noch jungen Jahrhundert geht es vor allem darum, Komplexität abzubauen. Hierfür bringen wir die besten Voraussetzungen mit, da wir seit nunmehr 45 Jahren Lösungen für komplexe Probleme entwickeln.

Unsere Welt befindet sich in vielerlei Hinsicht im Umbruch:

  • Unternehmen aller Branchen müssen sich den Herausforderungen des digitalen Wandels stellen. 55 % der Fortune-500-Unternehmen verbuchen finanzielle Verluste durch neue, disruptive Wettbewerber. In sämtlichen Bereichen – von den Kundenbeziehungen über die Finanzprozesse bis hin zur Lieferkette – ergeben sich für Unternehmen komplexe Veränderungen.
  • Die technische Entwicklung schreitet schneller voran denn je. Unternehmen sind deshalb gefordert, frühzeitig auf neue Technologien umzustellen, um nicht den Anschluss an die Konkurrenz zu verlieren.
  • Viele Menschen machen sich Sorgen über die möglichen Auswirkungen einer neuen digitalen Wirtschaft. Die öffentliche Diskussion wird folglich sehr intensiv und emotionsgeladen geführt.

Unsere Kunden stehen damit vor einer Fülle an Herausforderungen. Für uns ergibt sich daraus ein klarer Auftrag: Wir müssen Technologien gestalten und anbieten, die aus der Komplexität herausführen und dem Anwender ein einfaches Arbeiten ermöglichen:

  • Für Verbraucher, die von Unternehmen erwarten, dass sie sie kennen, ihre Vorlieben verstehen und ihnen personalisierte Angebote bieten;
  • Für Mitarbeiter, die den Zusammenhang zwischen ihrer Arbeit und den Unternehmensergebnissen verstehen möchten;
  • Für Bürger, für die Transparenz und schnell zugängliche öffentliche Dienstleistungen wichtiger denn je sind.

Unseren Kunden möchte ich diese Botschaft mitgeben: Wir möchten uns noch konsequenter für Ihren Erfolg einsetzen. Um die Komplexität in Ihren Organisationen abzubauen, müssen wir uns noch stärker in Sie hineinversetzen. Es kommt darauf an, Ihre Bedürfnisse zu verstehen und dabei neugierig und bescheiden sein. Messen Sie uns deshalb bitte daran, wie gut wir Ihre Unternehmensstrategie und Ihre Herausforderungen kennen. Messen Sie uns daran, wie gut wir Sie bei Ihrer Digitalen Transformation und bei der Umsetzung Ihrer Innovationsstrategie unterstützen. Messen Sie uns daran, wie wir Ihnen helfen, zukunftsweisende Innovationen wie maschinelles Lernen, das Internet der Dinge, die Blockchain-Technologie und andere neue Entwicklungen noch vor Ihren Mitbewerbern einzusetzen.

Und all jenen, die auf verschiedene Weisen an der SAP teilhaben, möchte ich folgende Botschaft mitgeben: Messen Sie uns bitte daran, wie sehr wir auch in Zukunft kundenorientiert handeln und unseren Wachstumskurs fortsetzen. Messen Sie uns am Erfolg unserer SAP Cloud Platform, unserer digitalen ERP-Anwendungssuite SAP S/4HANA sowie unserer cloudbasierten Geschäftsnetzwerke und Anwendungen. Messen Sie uns daran, wie wir Anwendern mithilfe von Design Thinking und Innovationen ein einfacheres und komfortableres Arbeiten ermöglichen. Messen Sie uns an unserem modernen Service- und Support-Angebot, das wesentlich zu unserem hohen Ansehen und der langjährigen Treue unserer Kunden beiträgt. Messen Sie uns an unserem Einsatz für die Achtung der Menschenrechte und nachhaltiges Wirtschaften und messen Sie uns daran, wie wir unsere soziale Verantwortung wahrnehmen.

Wenn sich unsere Geschäftsergebnisse weiter so positiv entwickeln wie in den vergangenen sieben Jahren, wissen Sie, dass wir diese Versprechen eingehalten haben. Ebenso entscheidend ist unsere ökologische und gesellschaftliche Bilanz, beispielsweise im Hinblick auf das Engagement unserer Mitarbeiter, die Vielfalt in unserem Unternehmen und unsere Nachhaltigkeit. Wenn wir auch in diesen Bereichen weiter so gute Ergebnisse erzielen, sind wir unserer Vision, die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern, einen Schritt nähergekommen. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung.

Herzlichst,

Bill McDermott
Vorstandssprecher
SAP SE

Back to top

Call me now