Skip to Content

(26) Angaben zum beizulegenden Zeitwert von Finanzinstrumenten

Beizulegender Zeitwert von Finanzinstrumenten

Wir nutzen in unserem normalen Geschäftsverlauf verschiedene Arten von Finanzinstrumenten. Diese werden wie folgt klassifiziert: Kredite und Forderungen (L&R), zur Veräußerung verfügbar (AFS), zu Handelszwecken gehalten (HFT) und zu fortgeführten Anschaffungskosten (AC) bewertet. Diejenigen Finanzinstrumente, die wir zum beizulegenden Zeitwert bewertet haben oder deren beizulegender Zeitwert anzugeben ist, haben wir anhand der Parameter, die zur Bewertung herangezogen werden (Inputs), und ihrer Bedeutung für die Bewertungstechniken in eine dreistufige Fair-Value-Hierarchie eingeordnet.

Beizulegender Zeitwert von Finanzinstrumenten und Einordnung in die Fair-Value-Hierarchie

Mio. €   Kategorie   31. Dezember 2016
Buchwert   Bewertungskategorien   Beizulegender Zeitwert
Zu fort-
geführten
Anschaf-
fungs-
kosten
  Zum
beizu-
legenden
Zeitwert
  Stufe 1   Stufe 2   Stufe 3   Gesamt
Vermögenswerte                                
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente1)   L&R   3.702   3.702                    
Forderungen aus
Lieferungen und Leistungen und sonstige Forderungen
      6.050                        
Forderungen aus Lieferungen und Leistungen1)   L&R   5.825   5.825                    
Sonstige Forderungen2)     225                        
Sonstige finanzielle Vermögenswerte       2.482                        
Zur Veräußerung verfügbare finanzielle Vermögenswerte                                
Schuldtitel   AFS   195       195   195           195
Eigenkapitaltitel   AFS   953       953   153   94   706   953
Anteile an assoziierten Unternehmen2)     38                        
Ausleihungen und sonstige finanzielle Forderungen                                
Finanzinstrumente im Zusammenhang mit Leistungen an Arbeitnehmer2)     144                        
Sonstige Ausleihungen und sonstige finanzielle Forderungen   L&R   956   956           956       956
Derivative Finanzinstrumente                                
als Sicherungsinstrument designiert                                
Devisentermingeschäfte     12       12       12       12
Zinsswaps     47       47       47       47
nicht als Sicherungsinstrument designiert                                
Devisentermingeschäfte   HFT   35       35       35       35
Kaufoptionen für anteilsbasierte Vergütungsprogramme   HFT   84       84       84       84
Kaufoptionen auf Eigenkapitaltitel   HFT   17       17           17   17
Verbindlichkeiten                                
Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen und sonstige Verbindlichkeiten       −1.408                        
Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen1)   AC   −1.016   −1.016                    
Sonstige Verbindlichkeiten2)     −392                        
Finanzielle Verbindlichkeiten       −8.294                        
Nicht derivative finanzielle Verbindlichkeiten                                
Darlehen   AC   −16   −16           −16       −16
Anleihen   AC   −6.147   −6.147       −6.374           −6.374
Privatplatzierungen   AC   −1.717   −1.717           −1.744       −1.744
Sonstige nicht derivative finanzielle Verbindlichkeiten   AC   −219   −219           −219       −219
Derivate                                
als Sicherungsinstrument designiert                                
Devisentermingeschäfte     −24       −24       −24       −24
Zinsswaps     0       0       0       0
nicht als Sicherungsinstrument designiert                                
Devisentermingeschäfte   HFT   −170       −170       −170       −170
Summe Finanzinstrumente, netto       2.533   1.369   1.149   −6.026   −944   723   −6.248

 

 

Beizulegender Zeitwert von Finanzinstrumenten und Einordnung in die Fair-Value-Hierarchie

Mio. €   Kategorie   31. Dezember 2015
Buchwert   Bewertungskategorien   Beizulegender Zeitwert
Zu fort-
geführten
Anschaf-
fungs-
kosten
  Zum
beizu-
legenden
Zeitwert
  Stufe 1   Stufe 2   Stufe 3   Gesamt
Vermögenswerte                                
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente1)   L&R   3.411   3.411                    
Forderungen aus Lieferungen und Leistungen und sonstige Forderungen       5.362                        
Forderungen aus Lieferungen und Leistungen1)   L&R   5.199   5.199                    
Sonstige Forderungen2)     163                        
Sonstige finanzielle Vermögenswerte       1.687                        
Zur Veräußerung verfügbare finanzielle Vermögenswerte                                
Schuldtitel   AFS   26       26   26           26
Eigenkapitaltitel   AFS   882       882   299   21   562   882
Anteile an assoziierten Unternehmen2)     58                        
Ausleihungen und sonstige finanzielle Forderungen                                
Finanzinstrumente im Zusammenhang mit Leistungen an Arbeitnehmer2)     121                        
Sonstige Ausleihungen und sonstige finanzielle Forderungen   L&R   316   316           316       316
Derivative Finanzinstrumente                                
als Sicherungsinstrument designiert                                
Devisentermingeschäfte     14       14       14       14
Zinsswaps     100       100       100       100
nicht als Sicherungsinstrument designiert                                
Devisentermingeschäfte   HFT   69       69       69       69
Kaufoptionen für anteilsbasierte Vergütungsprogramme   HFT   94       94       94       94
Kaufoptionen auf Eigenkapitaltitel   HFT   6       6           6   6
Verbindlichkeiten                                
Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen und sonstige Verbindlichkeiten       −1.169                        
Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen1)   AC   −893   −893                    
Sonstige Verbindlichkeiten2)     −276                        
Finanzielle Verbindlichkeiten       −9.522                        
Nicht derivative finanzielle Verbindlichkeiten                                
Darlehen   AC   −1.261   −1.261           −1.261       −1.261
Anleihen   AC   −5.733   −5.733       −5.825           −5.825
Privatplatzierungen   AC   −2.202   −2.202           −2.288       −2.288
Sonstige nicht derivative finanzielle Verbindlichkeiten   AC   −199   −199           −199       −199
Derivate                                
als Sicherungsinstrument designiert                                
Devisentermingeschäfte     −10       −10       −10       −10
Zinsswaps     0       0       0       0
nicht als Sicherungsinstrument designiert                                
Devisentermingeschäfte   HFT   −117       −117       −117       −117
Summe Finanzinstrumente, netto       −232   −1.361   1.064   −5.500   −3.261   568   −8.192

1) Bei „Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten“, „Forderungen aus Lieferungen und Leistungen“ und „Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen“ machen wir keine gesonderte Angabe der beizulegenden Zeitwerte, da ihre Buchwerte einen angemessenen Näherungswert für den beizulegenden Zeitwert darstellen.
2) Da die Positionen „Forderungen aus Lieferungen und Leistungen“, „Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen“ und „Sonstige finanzielle Vermögenswerte“ sowohl finanzielle als auch nicht finanzielle Vermögenswerte beziehungsweise Verbindlichkeiten beinhalten (zum Beispiel sonstige Steuern oder erhaltene Anzahlungen), weisen wir die Buchwerte von nicht finanziellen Vermögenswerten oder Verbindlichkeiten aus. Damit ist eine Überleitung auf die entsprechende Bilanzposition möglich.

 

 

Beizulegender Zeitwert von Finanzinstrumenten klassifiziert nach IAS 39

Mio. €   Kategorie   31. Dezember 2016
Buchwert   Zu fortgeführten
Anschaffungs-
kosten
  Zum beizulegenden
Zeitwert
Finanzielle Vermögenswerte                
erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert   HFT   136       136
zur Veräußerung verfügbar   AFS   1.148       1.148
Kredite und Forderungen   L&R   10.484   10.484    
Finanzielle Verbindlichkeiten                
erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert   HFT   −170       −170
zu fortgeführten Anschaffungskosten   AC   −9.115   −9.115    

 

 

Mio. €   Kategorie   31. Dezember 2015
Buchwert   Zu fort-
geführten
Anschaf-
fungs-
kosten
  Zum
beizu-
legenden
Zeitwert
Finanzielle Vermögenswerte                
erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert   HFT   169       169
zur Veräußerung verfügbar   AFS   908       908
Kredite und Forderungen   L&R   8.926   8.926    
Finanzielle Verbindlichkeiten                
erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert   HFT   −117       −117
zu fortgeführten Anschaffungskosten   AC   −10.288   −10.288    

 

Bestimmung der beizulegenden Zeitwerte

Wir unterstellen, dass Umgliederungen zwischen den einzelnen Stufen der Fair-Value-Hierarchie zu Beginn der Periode erfolgen, in der ein bestimmtes Ereignis oder eine Veränderung der Umstände die Übertragung ausgelöst haben. Eine Beschreibung der Bewertungstechniken und der zur Bemessung des beizulegenden Zeitwertes verwendeten Parameter ist nachfolgend dargestellt:

Regelmäßig zum beizulegenden Zeitwert bewertete Finanzinstrumente

Typ   Fair-Value-Hierarchie   Bestimmung des beizulegenden Zeitwertes/der Bewertungstechnik   Wesentliche nicht beobachtbare Parameter   Wechselseitige Zusammenhänge zwischen wesentlichen nicht beobachtbaren Parametern und der Bewertung zum beizulegenden Zeitwert
Sonstige finanzielle Vermögenswerte      
Schuldtitel   Stufe 1   Notierte Preise an einem aktiven Markt   k. A.   k. A.
Börsennotierte Eigenkapitaltitel   Stufe 1   Notierte Preise an einem aktiven Markt   k. A.   k. A.
Stufe 2   Notierte Preise an einem aktiven Markt unter Berücksichtigung eines Abschlags für die Verkaufsbeschränkung, abgeleitet von der Prämie für eine entsprechende Put-Option   k. A.   k. A.
Nicht börsennotierte Eigenkapitaltitel   Stufe 3   Marktbasierter Ansatz. Unternehmensbewertung anhand Umsatzmultiplikatoren, die von Unternehmen abgeleitet wurden, die mit dem Beteiligungsunternehmen vergleichbar sind   Verwendete Vergleichs-unternehmen (Umsatzmultipli-katoren zwischen 3,9 und 8,3),
Umsatz der Beteiligungs-unternehmen,
Abschlag wegen mangelnder Marktgängigkeit (10-30 %)
  Der geschätzte beizulegende Zeitwert würde sich erhöhen (vermindern), wenn:
die Umsatzmultiplikatoren höher (niedriger) wären,
der Umsatz der Beteiligungs-unternehmen höher (niedriger) wäre,
die Liquiditätsabschläge niedriger (höher) wären.
        Marktbasierter Ansatz. Venture-Capital-Methode, die eine Vielzahl quantitativer und qualitativer Faktoren wie tatsächliche und geplante Ergebnisse, die Liquiditätsposition, kürzliche oder geplante Transaktionen und vergleichbare Unternehmen einbezieht   k. A.   k. A.
        Bewertungen der letzten Finanzierungsrunde   k. A.   k. A.
        Liquidationspräferenzen   k. A.   k. A.
        Der von den jeweiligen Fonds ausgewiesene Nettoinventarwert/Verkehrswert (Net Asset Value/Fair Market Value)   k. A.   k. A.
Kaufoptionen für anteilsbasierte Vergütungs-programme   Stufe 2   Monte-Carlo-Modell.
Berechnet unter Berücksichtigung von risikolosen Zinssätzen, der Restlaufzeit der Derivate, der Dividendenrenditen, des Aktienkurses und der Volatilität der SAP-Aktien
  k. A.   k. A.
Kaufoptionen auf Eigenkapitaltitel   Stufe 3   Marktbasierter Ansatz. Unternehmensbewertung anhand von EBITDA-Multiplikatoren, die auf tatsächlichen Ergebnissen basieren, die vom Beteiligungsunternehmen abgeleitet wurden   Verwendete EBITDA-Multiplikatoren:
EBITDA des Beteiligungs-unternehmens
  Der geschätzte beizulegende Zeitwert würde sich erhöhen (vermindern), wenn:
die EBITDA-Multiplikatoren höher (niedriger) wären,
das EBITDA der Beteiligungsunternehmen höher (niedriger) wäre.
Sonstige finanzielle Vermögenswerte/finanzielle Verbindlichkeiten    
Devisentermin-geschäfte   Stufe 2   Abgezinste Zahlungsströme anhand der Par-Methode.
Die erwarteten künftigen Zahlungsströme auf der Grundlage der Terminkurse werden über die jeweilige Restlaufzeit der Verträge mithilfe der entsprechenden Einlagenzinssätze und Kassakurse abgezinst.
  k. A.   k. A.
Zinsswaps   Stufe 2   Abgezinste Zahlungsströme.
Die erwarteten zukünftigen Zahlungsströme werden auf der Grundlage von Terminzinssätzen aus beobachtbaren Renditekurven und aus den vertraglich vereinbarten Zinssätzen geschätzt und mit einem Satz abgezinst, der das Kreditrisiko des Kontrahenten widerspiegelt.
  k. A.   k. A.

 

Nicht zum beizulegenden Zeitwert bewertete Finanzinstrumente

Typ   Fair-Value-Hierarchie   Bestimmung des beizulegenden Zeitwertes/der Bewertungstechnik
Finanzielle Verbindlichkeiten    
Festverzinsliche Anleihen (finanzielle Verbindlichkeiten)   Stufe 1   Notierte Preise an einem aktiven Markt
Festverzinsliche Privatplatzierungen/Darlehen (finanzielle Verbindlichkeiten)   Stufe 2   Abgezinste Zahlungsströme.
Die künftigen Zahlungsmittelabflüsse für die festen Zinszahlungen sowie Tilgungszahlungen werden über die jeweilige Laufzeit der Verträge anhand der zum Stichtag geltenden Marktzinssätze abgezinst.

 

Bei sonstigen nicht derivativen finanziellen Vermögenswerten/Verbindlichkeiten und variabel verzinslichen Finanzschulden wird angenommen, dass ihre Buchwerte annähernd ihren beizulegenden Zeitwerten entsprechen.

Umgliederungen zwischen Stufe 1 und 2 der Fair-Value-Hierarchie

Umgliederungen von Stufe 2 in Stufe 1, die auf abgelaufene Verkaufsbeschränkungen zurückzuführen sind, sodass die Berücksichtigung eines Abschlags nicht mehr erforderlich war, waren in keinem Berichtsjahr wesentlich. Umgliederungen aus Stufe 1 in Stufe 2 waren nicht zu verzeichnen.

Angaben zu Stufe 3 der Fair-Value-Hierarchie

Die folgende Tabelle enthält eine Überleitung der beizulegenden Zeitwerte für unsere nicht börsennotierten Eigenkapitaltitel und Kaufoptionen auf Eigenkapitaltitel, die in Stufe 3 der Fair-Value-Hierarchie eingeordnet wurden, vom Eröffnungssaldo auf den Schlusssaldo:

Überleitung der beizulegenden Zeitwerte der Stufe 3

Mio. €   2016   2015
Nicht börsennotierte Eigenkapitaltitel und Kaufoptionen auf Eigenkapitaltitel   Nicht börsennotierte Eigenkapitaltitel und Kaufoptionen auf Eigenkapitaltitel
1. Januar   568   400
Übertragungen        
in Stufe 3   18   12
aus Stufe 3   −18   −80
Käufe   156   170
Verkäufe   −168   −22
Gewinne/Verluste        
erfolgswirksam im Finanzergebnis, netto, erfasst   96   9
erfolgsneutral im sonstigen Ergebnis in den zur Veräußerung verfügbaren finanziellen Vermögenswerten erfasst   48   34
erfolgsneutral im sonstigen Ergebnis in den Währungs-umrechnungsdifferenzen erfasst   22   45
31. Dezember   722   568
Veränderung der erfolgswirksam erfassten unrealisierten Gewinne/Verluste aus Eigenkapitaltiteln, die am Ende des Berichtszeitraums gehalten werden   0   0

Eine Änderung der nicht beobachtbaren Parameter unter Berücksichtigung realistischer alternativer Annahmen hätte keine wesentlichen Auswirkungen auf die beizulegenden Zeitwerte unserer nicht börsennotierten, zur Veräußerung verfügbaren Eigenkapitaltitel zum Berichtsstichtag gehabt.

Back to top