Zum Inhalt
Riesige Drahttrommeln in einer Fabrik für Metallprodukte

Metall-, Holz- und Papierindustrie

Wenn Sie Nachhaltigkeit und Resilienz fördern, können Sie Ihr Unternehmen in der Metall-, Textil-, Holz- und Papierindustrie zukunftssicher machen.

Resilienz und Nachhaltigkeit in der Lieferkette

Heutzutage sind Resilienz und Nachhaltigkeit entscheidend für den Erfolg in der Metall-, Holz-, Textil- und Papierindustrie, denn Hersteller von Zellstoff und Papier, Verpackungen und Textilien stehen unter extremem Anpassungsdruck. Digitale Modernisierung ist der Schlüssel dazu.

Grafik zur Resilienz und Nachhaltigkeit für Unternehmen der Metall-, Textil-, Holz- und Papierindustrie
Zellstoff- und Papierindustrie

Hersteller von Papierprodukten aller Art – vom Zellstoff, über grafisches Papier, Packpapier bis hin zum Hygienepapier – erleben häufige Versorgungsschocks, steigende Kosten und Personalengpässe. Sie müssen in der Lage sein, die Kosten für die Papierproduktion zu kontrollieren und gleichzeitig Kunden pünktlich beliefern – und sich bei Bedarf schnell an neue Lieferanten- und Transportoptionen anzupassen.

Nachhaltige Verpackungsindustrie

Verpackungshersteller stehen unter dem Druck, die Kosten für Kunststoff-, wiederverwertbare, kompostierbare oder biologisch abbaubare Verpackungen im Griff zu behalten – von der Beschaffung über die Herstellung bis zum Transport. Sie müssen ihre technischen Anlagen intelligent verwalten, um maximale Effizienz zu erzielen, Angebote schnell erstellen und Aufträge erwartungsgerecht abwickeln, um Kunden zufriedenzustellen und gleichzeitig die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Textilindustrie

Unter dem Druck ökologisch bewusster Verbraucher gehen Textilhersteller – auch Teppich-, Garn- und Stoffproduzenten – zunehmend zur Kreislaufwirtschaft über. Um Nachhaltigkeits- und Lieferzusagen zu erfüllen, benötigen sie reaktionsschnelle Lieferketten. So können Engpässe bei natürlichen Ressourcen und Materialien bewältigt werden.

Metallindustrie

Um unter den unsicheren Bedingungen von heute erfolgreich zu sein, brauchen Metallhersteller vollständige Transparenz – von der Beschaffung von Rohstoffen über die Sicherung von Ersatzteilen für die Reparatur bis hin zum Transport. In der Aluminium-, Blech-, Stahlherstellung oder kundenspezifischen Fertigung lavieren sich Hersteller durch Engpässe und ergreifen Maßnahmen, um die Kosten und Risiken künftiger Störungen in der Lieferkette zu mindern.

Nachhaltige Industriematerialien

Weltweit setzen Unternehmen auf die Reduzierung von Emissionen und Abfällen und auf die Kreislaufwirtschaft. Das führt zu einem deutlichen Wandel in der industriellen Werkstoffherstellung. CO2-arm hergestellte Produkte wie grüner Stahl und Aluminium gehören zu den umweltfreundlichen Materialien, die derzeit nachgefragt werden. Um eine nachhaltige Produktion zu gewährleisten, müssen die Unternehmen eine ausreichende Versorgung mit recycelten und umweltfreundlichen Materialien sicherstellen.

Draht- und Kabelproduktion

In der Draht- und Kabelfertigung sind Echtzeiteinblicke von entscheidender Bedeutung. Unternehmen müssen in der Lage sein, Verfügbarkeiten für Verkäufe sofort zu prüfen, Fortschritte in Bezug auf die Planung nachzuverfolgen und zu sehen, wann sich die Kundennachfrage ändert. Gleichzeitig gilt es, Ausnahmesituationen zu erkennen und zu analysieren, z. B. wenn Maschinen nicht ausgelastet sind, die Qualität nicht stimmt oder Lastwagen Verspätung haben.

Lösungen für die Metall-, Textil- Holz- und Papierindustrie

SAP Business Network for Logistics

Verbessern Sie die Zusammenarbeit in der Frachtlogistik, bei der Verfolgung von Waren, der Rückverfolgung von Material und die Resilienz der Lieferkette durch ein offenes Logistiknetz.

SAP Integrated Business Planning for Supply Chain

Stellen Sie in Zeiten unterbrochener Lieferketten die betriebliche Kontinuität durch eine Synchronisierung der Supply-Chain-Planung in Echtzeit sicher – von der Absatz- und Produktionsplanung bis zur Bestandsplanung.

SAP S/4HANA Manufacturing

Fördern Sie die unternehmensweite Zusammenarbeit in der Fertigung, um präzise Produktionspläne zu erstellen, Auftragsdurchlaufzeiten zu verkürzen und eine pünktliche Lieferung sicherzustellen.

SAP-Konferenzen für die Metall- und Papierindustrie

Seien Sie vom 27. bis 29. September 2022 in Madrid dabei!

Unsere Lösungen für die Metall-, Holz- und Papierindustrie

Verwandeln Sie Ihre Logistikkette in ein bedarfsorientiertes Netzwerk, indem Sie strategische, finanzielle, kommerzielle und operative Ziele aufeinander abstimmen. Sie können Bestand und Beschaffung durch funktionsübergreifende Zusammenarbeit, Analyse und Optimierung von Nachfragesignalen, Lieferbeschränkungen und finanziellen Erwägungen planen – und den Plan dann in aussagekräftige Ziele für Ihre Leitsysteme umsetzen.
  • Bedarfssteuerung und Erkenntnisse
  • Vertriebs-, Bestands- und Ablaufplanung
  • Reaktions- und Beschaffungsplanung
  • Portfolio- und Projektmanagement
  • Produktentwicklung und ‑konfiguration

35 % verkürzte Zykluszeiten für die Absatz- und Vertriebsplanung

Quelle: Rayonier Advanced Materials

 

 

Zum ersten Mal können wir ein einziges System einsetzen, um unseren strategischen Langzeitplan zu schaffen, das Umsatzbudget für das nächste Jahr zu erstellen und die Prognose für das laufende Jahr zu aktualisieren.

SiOP Manager, Rayonier Advanced Materials

Reagieren Sie auf Kundenwünsche, verwalten und steuern Sie physische Anlagen, um deren Zustand zu verbessern, die Zusammenarbeit zu fördern und die Anlagenleistung zu steigern. Mit Industry 4.0 können Sie sich Echtzeitinformationen über die Fertigungsabläufe verschaffen, die Prozesse optimieren und in globalen Netzwerken kooperieren. Dabei senken Sie auch Ihre Fertigungsgesamtkosten.
  • Branchenspezifische Erkenntnisse
  • Fertigungsnetzwerke, Produktionsbetrieb und Fertigungssteuerung
  • Betrieb, Leistungsfähigkeit und Instandhaltung von Anlagen
  • Zusammenarbeit im Anlagennetzwerk

10 %  Senkung der Fertigungskosten

Quelle: SAP-Performance-Benchmarking

 

Unser Ziel war es, die Daten aus Sensoren in der Produktion sekundenschnell in Erkenntnisse zu verwandeln, Daten in Wissen umzuwandeln und dieses Wissen zu nutzen, um strategische und betriebliche Vorteile zu erzielen. SAP HANA bildet das Rückgrat der Lösung, die uns das ermöglicht.

Dr. Michael Hunold, Leiter Neue Prozesse, Steinbeis Papier GmbH

Finden Sie das richtige Gleichgewicht von Kundenservice, Nachhaltigkeit und Lieferkosten durch eine effiziente digitale Logistik und Auftragsabwicklung. Mit der Transparenz, die für effiziente Entscheidungen in Logistik und Auftragsabwicklung notwendig ist, können Sie Fracht-, Versand- und Lagervorgänge optimieren.
  • Hof- und Lagerverwaltung
  • Transportmanagement
  • Überwachung, Nachverfolgung und Logistiknetzwerke
  • Auftragszusage

20 % mehr pünktliche Lieferungen

Quelle: SAP-Performance-Benchmarking

 

Die Implementierung von SAP Transportation Management war für unsere Logistikplanung ein großartiger Erfolg. Wir haben nun eine bessere Automatisierung, mehr Genauigkeit und höhere Transparenz in der Transportkette.

Victor Rivera, Director, Information Services, California Steel Industries Inc.

Reduzieren Sie Ihren ökologischen Fußabdruck auf Produkt-, Werks- und Unternehmensebene, indem Sie strategische Entscheidungen auf der Grundlage nachhaltigkeitsbezogener Daten treffen. Etablieren Sie einen einheitlichen Ansatz für die Bewertung von Nachhaltigkeitsrisiken, und steuern Sie operative Risiken und Compliance durch standardisierte, workflowfähige Prozesse, die Vorfälle erfassen und entsprechende Untersuchungen anstoßen. 
  • Nachhaltigkeit im Unternehmen
  • Ganzheitliche Steuerung und Berichterstattung
  • CO2-Fußabdruck-Management
  • Umwelt-, Gesundheits- und Arbeitsschutz

Weniger Risiken und Bußgelder.

Quelle: SAP-Performance-Benchmarking

Der Zugriff auf präzise Echtzeitinformationen im gesamten Unternehmen versetzt uns in die Lage, jetzt und auf lange Sicht erfolgreich zu sein. Wir können Margen sofort berechnen, die Produktion besser planen und letztendlich ein besseres Kundenerlebnis bieten.
Paul Blocher, VP of Finance, TemperPack Technologies Inc.

Fördern Sie einen nachhaltigen Vertrieb mit Rundumsicht auf Kunden, Auftragszusagen und Auftragsabwicklung. Unternehmen werden in die Lage versetzt, die hohen Erwartungen ihrer digital vernetzten Kunden zu übertreffen, sie kontextbezogen auf allen Kanälen anzusprechen und damit Umsatz und Gewinn zu steigern.

  • Omnichannel-Handel und -Kundenservice
  • Konfiguration, Preisgestaltung und Quote-to-Cash
  • Vertriebsautomatisierung
  • Steuerung der Vertriebsleistung
  • Marketing als Wachstumsmotor

20 % mehr Umsatz durch neue Produkte

Quelle: SAP-Performance-Benchmarking

 

Mit SAP haben wir neue Kanäle und Kommunikationswege für Kunden geschaffen und den Zeitaufwand unserer Mitarbeiter für repetitive Aufgaben verringert. Wir profitieren von den Innovationen durch schnellere Implementierungszyklen und die zukünftige Nutzung des Erweiterungskonzepts, das auf Microservices basiert.

Christian Schmidt, Head of E-Commerce bei Mondi

Erste Schritte mit den Cloud-Lösungen von SAP für die Metall-, Holz- und Papierindustrie

SAP kann Ihnen helfen, die digitale Transformation Ihres Metall-, Holz- oder Papierunternehmens zu beginnen oder zu verbessern – unabhängig davon, wo Sie sich auf Ihrem Weg befinden. Wenn Sie noch nicht auf Cloud-ERP umgestiegen sind, können Sie mit der RISE-with-SAP-Lösung loslegen. Falls Sie bereits Cloud-ERP von SAP oder einem anderen Anbieter einsetzen, erweitern Sie Ihre ERP-Möglichkeiten mit unseren Cloud-Lösungen für die Metall-, Holz- und Papierindustrie.

RISE-with-SAP-Lösungen für die Metall-, Holz- und Papierindustrie

RISE with SAP bietet Kunden eine vollständige Business Transformation as a Service (BTaaS) in einem einzigen Paket. Im Mittelpunkt stehen die SAP S/4HANA Cloud Suite, Business Process Intelligence, Technologieguthaben und mehr. RISE with SAP umfasst auch Lösungen für:   

  • Integrierte Unternehmensplanung
  • Konfiguration, Preis und Angebot
  • Erweiterte Lieferzusage
  • Material- und Warenverfolgung
  • Zusammenarbeit bei der Fertigung
  • Transportmanagement und Lagerverwaltung

Branchenspezifische Cloud-Lösungen

Die von uns und unseren Partnern auf einer offenen Plattform entwickelten SAP-Branchenlösungen sind vor allem auf die Anforderungen der Metall-, Holz- und Papierindustrie zugeschnitten. Diese speziellen Cloud-Anwendungen wurden für die Integration in Ihre bestehenden SAP- und Drittanbietersysteme entwickelt und unterstützen Sie dabei, kosteneffiziente Veränderungen und nachhaltiges Wachstum zu erzielen.

  • Cloud-basierte Lösungen für die Metall-, Holz- und Papierindustrie
  • Entwickelt von SAP und unseren Partnern
  • Direkte Integration in vorhandene Systeme
  • Ausbau Ihrer aktuellen Investitionen

Cloud-Lösungen für die Metall-, Holz- und Papierindustrie

Descartes MacroPoint

Durch Transparenz und Transportüberwachung in Echtzeit mildern Sie die Auswirkungen von Lieferkettenstörungen, verbessern die Liefertermintreue und minimieren Verzögerungsgebühren der Spediteure.

Cogniac Visual Operations Intelligence

Maximieren Sie den Wert visueller Daten mithilfe einer Bilderkennungsplattform. Damit können Sie die Qualität und Agilität in der Fertigung und Logistik verbessern und Ertragssteigerungen mit automatisierter LKW-Ladungskontrolle erzielen.

ETM.next

Verwalten Sie Maschinen, Geräte, Werkzeuge, Betriebspersonal, Verbrauchsmaterialien und alle Ressourcen in der Zellstoff-, Papier-, Verpackungs-, Metall-, Kabel- und Drahtbranche, einschließlich des Industriedienstleistungs- und Mietgeschäfts.

Zum Seitenanfang