Zum Inhalt
Drucker prüft gedruckte Seiten

Kodak: Mit einem neuen E-Commerce-Erlebnis dem Ruf als Innovationstreiber gerecht werden

Der gemeinsame Weg von Kodak und SAP

Die Eastman Kodak Company gibt Menschen und Unternehmen allerorten die Möglichkeit, sich in Bildern auszudrücken. Um Geschäftskunden mit den Produkten und Services zu vernetzen, die sie kennen und schätzen, startete Kodak mit SAP-Lösungen eine digitale Transformation, um den B2B-E-Commerce (Business-to-Business) zu vereinfachen und seinen Umsatz zu steigern.

Wir müssen Geschäfte so abwickeln, wie sich unsere Kunden das wünschen – und nicht so, wie wir es wollen. Die Lösungen von SAP helfen uns, den Erwartungen moderner Kunden an eine innovative Marke wie Kodak gerecht zu werden.

Jim Continenza
CEO
Eastman Kodak Company

Die Herausforderung

Kunden in die Lage versetzen, hochwertige Bilder zu drucken

„Kodak“ war lange ein großer Name im Bereich Fotoausrüstung. Ein Innovationsunternehmen ist Kodak immer noch – inzwischen aber mit Schwerpunkt auf Drucktechnologie für den kommerziellen Einsatz sowie hochentwickelten Materialien und Chemikalien. Unternehmen allerorten sind auf die Technologie von Kodak angewiesen, um ihre individuellen Geschäftsanforderungen zu erfüllen.

 

So machen beispielsweise die innovativen, prozessfreien Druckplatten von Kodak Plattenentwicklungsmaschinen überflüssig. Dadurch entfällt ein kompletter Schritt, der in herkömmlichen Druckverfahren üblich war. Unternehmen werden dadurch effizienter und profitieren von einem größeren Einsparpotenzial.

 

Jim Continenza, CEO von Kodak, ist eigentlich ein Verfechter des Einfachheitsprinzips. Aber auch er musste einräumen, dass das E-Commerce-Erlebnis des Unternehmens nicht so intuitiv oder benutzerfreundlich war wie die Druckprodukte, die das Unternehmen anbietet. Die Kunden wünschten sich ein besseres Einkaufserlebnis für immer wieder nachzubestellende Verbrauchsmaterialien wie Tinte und Toner.

 

„Ich bekam immer wieder zu hören: „Tolle Technologie, ... unglaubliche Qualität, ... wir schätzen Ihr Produkt, Ihren Service und Ihre Innovationen sehr. Aber es ist schwierig, Geschäfte mit Ihnen zu machen“, so Continenza.

 

Kodak senkt erheblich die Hürden für den Markteintritt von Unternehmen, die ihren eigenen kommerziellen Druck betreiben. Analog dazu musste das Unternehmen die Komplexität des E-Commerce für Kunden verringern, die Kodak-Produkte kaufen.

Mir ist es sehr wichtig, dass Kunden an erster Stelle stehen. Deshalb hat das Web-Portal für uns eine sehr hohe Priorität. Wir möchten es Kunden erleichtern, mit uns Geschäfte zu machen. Wenn wir uns dafür verändern müssen, dann tun wir das. Aber wir werden uns dabei am Kunden orientieren.

Jim Continenza
CEO
Eastman Kodak Company

Die Lösung

Ein kundenorientiertes E-Commerce-Erlebnis schaffen

Kodak setzt seit 1995 auf SAP-Lösungen. Die gewünschte E-Commerce-Lösung musste sich praktisch nahtlos in die bestehende SAP-Lösungslandschaft auf der SAP-ERP-Anwendung integrieren lassen. Daher entschied sich Kodak für die SAP Business Technology Platform als Grundlage für seine digitale Transformation und für die Lösung SAP Commerce Cloud zur Verbesserung seines E-Commerce-Angebots.

 

Angesichts der steigenden Anforderungen und Erwartungen seiner B2B-Kunden war Kodak klar, dass es notwendig sein würde, seine digitalen Erlebnisse, angefangen beim E-Commerce, zu verbessern. Die Lösung SAP Commerce Cloud revolutionierte den Frontend-E-Commerce von Kodak, indem sie ein besseres Erlebnis ermöglichte, das Kunden bei jedem Schritt begleitet und informiert.

 

„Der Warenkorb ist der letzte Teil“, erläutert Continenza. „Entscheidend ist das Erlebnis bis zum Warenkorb.“

 

Darüber hinaus nutzte das Unternehmen die Experience-Management-Lösungen von SAP und Qualtrics, um zu erfahren, wie die Mitarbeiter über die Transformation denken. Mit der richtigen Technologie zur Erfassung der Stimmung fühlte sich Kodak in der Lage, die Transformation so anzugehen, dass die Mitarbeiter sich einbezogen fühlen und letztlich Unterstützung bei der besseren Erledigung ihrer Arbeit erfahren. Eine einzigartige Kombination aus qualitativen und quantitativen Daten befähigte Kodak, die Voraussetzungen für eine erfolgreiche digitale Transformation zu schaffen. Kodak nutzte SAP-Analytics-Lösungen, um diese Erkenntnisse mit leistungsstarken Analysetools optimal zu nutzen.

Das Ergebnis

Kunden den Kauf der Produkte und Services erleichtern, denen sie vertrauen

Unternehmen möchten Produkte von Kodak kaufen. Dank der leistungsstarken IT-Basis von Kodak, die um eine Vielzahl intelligenter SAP-Lösungen, darunter auch Analyselösungen, erweitert wurde, erhält Kodak ein optimiertes E-Commerce-Erlebnis auf Basis von SAP-Lösungen.

 

Diese Lösungen halten das Geschäft von Kodak am Laufen, auch in Zeiten des Umbruchs. Sie haben Kodak sogar während der Pandemie geholfen, die Erwartungen der Kunden weiterhin zu erfüllen. Mitarbeiter konnten dank SAP-Lösungen schnell auf Arbeit im Homeoffice umstellen.

 

„Der Großteil unserer Umsätze stammt aus Übersee und 80 weiteren Ländern. Ich brauche eine globale Plattform, die es Kunden ermöglicht, jederzeit Geschäfte mit mir abzuwickeln“, erklärt Continenza.

 

Genauso einfach, wie Kodak durch SAP-Lösungen Geschäfte im Ausland abwickeln kann, gelingt es, ganz neue Märkte zu erschließen und Produkte und Dienstleistungen in neuen Ländern zu verkaufen. Das Unternehmen kann sein neues E-Commerce-Erlebnis mit der Lösung SAP Commerce Cloud skalieren, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden.

 

Mit SAP-Lösungen wird Kodak wieder an seine frühere Position als Innovator anknüpfen können. Das Unternehmen revolutioniert den kommerziellen Druck weiter, da es Innovationen im Bereich der chemischen Industrie vorantreibt. Mit seinem neuen E-Commerce-Erlebnis können Kunden diese Produkte schnell erwerben und ihre Art und Weise zu drucken neu gestalten.

Die SAP-Commerce-Cloud-Lösung hilft uns dabei, die Anforderungen unserer derzeitigen Kunden zu erfüllen und gleichzeitig in völlig neue Märkte zu expandieren.

Jim Continenza
CEO
Eastman Kodak Company

Ausblick

Die Zukunft des Druckens mit Technologie in großem Maßstab verändern

Continenza zufolge kann man Wachstum und Technologie aus zwei Blickwinkeln betrachten. Zum einen gilt es, die aktuellen Wachstumsziele eines Unternehmens zu analysieren – das unmittelbare Wachstum, das Kodak mit seiner digitalen Transformation ermöglicht. Zum anderen geht es um das Wachstum, das mit dieser neuen Technologie möglich ist, und zwar langfristig. Beide Ansätze sind wichtig.

 

Ihm zufolge ist das Best-Case-Szenario, dass er in fünf oder mehr Jahren die Systeme von Kodak um zusätzliche Technologien erweitern müsse. Möglicherweise muss er sogar eine leistungsstärkere SAP-Lösungsgrundlage für die Technologie des Unternehmens implementieren. Das würde bedeuten, dass die aktuellen SAP-Lösungen ihren Zweck erfüllt und Kodak dabei geholfen haben, das Wachstum zu maximieren und seine Expansionsziele zu erreichen.

 

Einstweilen wird Kodak seine Kunden weltweit mithilfe der Lösung SAP Commerce Cloud begeistern. Mit den richtigen SAP-Lösungen kann das Unternehmen Feedback von seinen Kunden dazu einholen, wie das neue E-Commerce-Erlebnis für sie ist. Auf der Grundlage dieses Feedbacks kann Kodak schnell Aktualisierungen an seinem E-Commerce-Frontend vornehmen und die Erwartungen der Kunden weiterhin übertreffen.

SAP hilft Kodak, mehr zu erreichen

Wichtigste Geschäftsergebnisse und -vorteile

  • Ein neues B2B-E-Commerce-Erlebnis, das Kunden praktisch überall mit Kodak verbindet
  • Erlebnisse, die die Bedürfnisse von Mitarbeitern erfüllen, auf der Grundlage von quantitativem und qualitativem Feedback
  • Neues Wachstum in großem Maßstab und Expansionspotenzial in neuen Märkten
  • Höhere Verkaufszahlen bei Toner und Tinte

Eingesetzte Lösungen und Services

  • SAP Commerce Cloud bietet eine E-Commerce-Plattform für Unternehmen in der Cloud.
  • Die SAP Business Technology Platform verbindet Prozesse, Daten und Erlebnisse auf einer einheitlichen geschäftsorientierten Plattform, um bessere Entscheidungsprozesse und kontinuierliche Innovation zu fördern.

Über Kodak

Die Kodak Eastman Company entwickelt und produziert eine Vielzahl innovativer Produkte für den Druckbereich. Kodak hat ein dauerhaftes Vermächtnis in der Fotografie hinterlassen und seinen Fokus auf B2B-Druck ausgeweitet, der es Unternehmen ermöglicht, ihre internen Druckanforderungen mit Druckern, Tonern und anderen Produkten zu erfüllen.

Branche Region Unternehmensgröße
Hightech Nordamerika 4.500 Mitarbeiter
Zum Seitenanfang