Skip to Content

Erik Pohland

Business Consultant Store Solutions Praktikum bei SAP & adidas, Deutschland

Insbesondere der Enthusiasmus der Kollegen bei SAP, mich bei meinem Gap Year zu unterstützen, hat mich tief beeindruckt.
 
Erik Pohland

Zeigen Sie wer Sie sind. Erleben Sie was Sie sein können.

Meine persönliche Motivation mich für das Gap Year Programm zu bewerben:

Viele Studenten werden diese Situation kennen: Kurz vor Abschluss des Bachelorstudiums steht man vor einer bedeutenden Entscheidung für seinen weiteren Karriereweg. Sollte man unmittelbar in den Arbeitsmarkt einsteigen oder sich doch für konsekutives Masterstudium immatrikulieren? Auch ich stellte mir diese Frage und fand mit dem SAP Gap Year Programm die ideale Lösung, denn dieses stellt zwischen Bachelor- und einem möglichen  Masterstudium die ideale Möglichkeit dar, Praxiserfahrung zu sammeln – und das in gleich zwei renommierten Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Im Anschluss daran kann man entweder als Werkstudent weiter bei SAP arbeiten oder mit einer möglichen Festanstellung durchstarten.

Auf Grund meiner bisherigen positiven Erfahrungen als Werkstudent in einem anderen Bereich bestand für mich kein Zweifel, dass ich bei SAP meine noch junge Berufslaufbahn fortsetzen wollte. Das Gap Year Praktikum als Business Consultant Store Solutions bot mir dabei die einmalige Gelegenheit, wertvolle Erfahrungen über innovative SAP-Produkte für den Handel als auch über die Arbeit mit Kunden und Partnern zu sammeln. Die ideale Struktur des Programms erlaubte es, eine erstklassige Ausbildung innerhalb der SAP zu bekommen und die gewonnen Fähigkeiten und Kenntnisse im Anschluss bei adidas in der Praxis umsetzen zu können.

Eintauchen in die Welt des Handels – Wie sahen meine Aufgaben während des Gap Year Programms aus?

Während meiner Zeit bei SAP im Bereich SAP Product Management and Development Consumer Industries stand vor allem eines im Fokus: Lernen – Sei es über Prozesse im Omnichannel-Einzelhandel, über Funktionalitäten von State of the Art Produkten wie dem HANA-basierten SAP Customer Activity Repository oder über den Umgang mit Partner und Kunden.

Um dies zu erreichen hatte ich unter anderem die Möglichkeit, den Produkt-und Partner-Managern bei unzähligen Job Shadowing Aktivitäten über die Schulter zu schauen. Dies bestand auch aus Teilnahmen an vielen Kundenworkshops und bot mir die Chance, Einsichten in reale Projekte marktführender Händler zu bekommen. Dabei konnte ich auch hautnah erfahren, wie SAP und Partner die Innovationsmethode Design Thinking nutzen, um zukünftige IoT Anwendungsszenarien für einen Händler mit Milliardenumsatz zu entwickeln.

Die wöchentlichen Teammeetings eröffneten Einblicke in den Arbeitsalltag, aber auch in die Entwicklung und den Vertrieb zukünftiger Softwareprodukte. Abgerundet wurden das Programm durch die Teilnahme an der zweitägigen SAP Messe d-kom in Karlsruhe und dem SAP Partnerinfotag Retail & Wholesale, einem Soft-Skill-Training und die Möglichkeit, das riesige interne e-Learning Angebot zu nutzen.

Persönliches Fazit:

Kurz vor Ende meiner Zeit bei SAP kann ich nun mit Gewissheit sagen, dass meine Erwartungen an das Praktikum bei SAP mehr als erfüllt wurden. Insbesondere der Enthusiasmus der Kollegen bei SAP, mich bei meinem Gap Year zu unterstützen, hat mich tief beeindruckt. Jederzeit wurde ich als vollwertiges Teammitglied angesehen und hatte trotzdem die Möglichkeit, meine Arbeitszeit flexibel zu gestalten. Ich konnte meine Fähigkeiten erweitern und wertvolle Praxiserfahrung sammeln, meinen Lebenslauf aufwerten, mein berufliches Netzwerk international ausbauen, und hatte dabei noch eine Menge Spaß.

Zusammenfassend bin ich sehr glücklich, die Chance eines Gap Years genutzt zu haben. Nun bin ich gespannt, wie SAP Lösungen für den Handel bei adidas zum Einsatz kommen!

Zeigen Sie wer Sie sind. Erleben Sie was Sie sein können.

Jetzt nach Jobs suchen
Jetzt nach Jobs suchen Jetzt nach Jobs suchen

Lassen Sie Ihre Profile für sich arbeiten

Erforschen Sie unsere #LifeatSAP Social Feeds und Channels und schauen Sie hinter die Kulissen bei SAP. 

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren ...

Previous

Kultur bei SAP

Wir streben danach, unseren Mitarbeitern jede Gelegenheit zu geben, auf ihre individuelle Weise erfolgreich zu sein. Sie entwickeln sich bei uns in einem Umfeld, das den offenen, freien Austausch von Ideen, Zusammenarbeit, Individualität und Vielfalt fördert. Erfahren Sie mehr darüber, was wir tun, wie wir Innovation schaffen, arbeiten, Spaß haben und unsere Mitarbeiter fördern – damit wir genau der richtige Arbeitgeber für Sie sind.

Karriereentwicklung

Kombinieren Sie Ihre Talente mit den Möglichkeiten bei SAP – für eine beeindruckende Karriere. Wir bieten Ihnen die bestmögliche Unterstützung und stellen die Werkzeuge für Ihre Entwicklung bereit. Sie erhalten von uns Schulungen und jede erforderliche Hilfe, damit Ihre Karriereträume sich erfüllen. 

Auszeichnungen

Allein im Jahr 2016 haben wir 159 Auszeichnungen erhalten – und in diesem Jahr werden es hoffentlich noch mehr. Sehen Sie sich unsere Auszeichnungen an. Sie reichen vom flexibelsten Arbeitsplatz bis zum „glücklichsten“ Unternehmen. Erfahren Sie mehr darüber, warum SAP ein ausgezeichneter Arbeitgeber ist.  
Next
Back to top