Kontakt zu SAP

Effizienz im Finanzwesen

Vier Schritte zur digitalen Transformation

Exzellente
Finanzprozesse gestalten

Hervorragende Möglichkeiten für den Finanzbereich durch die Digitalisierung

Finanzabteilungen sind heute integraler Bestandteil jedes Unternehmens. Sie stehen vielleicht nicht immer im Rampenlicht, doch im Hintergrund spielen sie eine wichtigere Rolle für den Unternehmenserfolg als je zuvor.

Durch eine hohe Prozesseffizienz in Bereichen wie Forderungs-, Rechnungs-, Reisekostenmanagement, Shared Services und Immobilienmanagement, ermöglichen sie dem CFO, seine strategische Position zu stärken. Darüber hinaus unterstützen sie ihn dabei, neue Geschäftsmodelle aufzubauen, die entscheidend für die Unternehmensentwicklung sind.

85 %

der Mitarbeiter von Finanzabteilungen stimmen der Aussage zu, dass
der Erfolg ihrer Unternehmen in den nächsten fünf Jahren immer stärker davon abhängen wird, wie gut sie sich an die ständigen Veränderungen und die wachsende Unternehmenskomplexität anpassen können.1

Bericht lesen

1. „Erfolg in der digitalen Wirtschaft: Die
innovative Finanzabteilung“ erstellt von
CFO Research in Zusammenarbeit mit SAP,
November 2015.

Die Digitalisierung ist heute ein entscheidender Faktor. Sie bietet Finanzabteilungen ein enormes Potenzial für Effizienzsteigerungen durch vereinfachte und beschleunigte Finanzprozesse. Schnellere Abläufe führen zu mehr Flexibilität, Transparenz und der Fähigkeit, sich an die Anforderungen von morgen anzupassen und Geschäftsmodelle für die Zukunft zu optimieren.

Mithilfe der Digitalisierung können Finanzabteilungen nicht nur intern nahtlose Abläufe schaffen, sondern auch digitale Verbindungen zu Kunden und Lieferanten einrichten, um Abläufe weiter zu optimieren und die Hindernisse für eine engere Zusammenarbeit aus dem Weg zu räumen.

In diesem E-Book beschreiben wir vier Schritte, mit denen Finanzabteilungen ihre Kernprozesse digitalisieren können. Wenn sie diese vier Schritte befolgen, können Finanzorganisationen wesentlich effizienter werden, Wettbewerbsvorteile erzielen, effektiver zusammenarbeiten und exzellente Services erbringen, die Unternehmen in der dynamischen Geschäftswelt von heute benötigen.

Mehr erfahren

Begleiten Sie Eric, Leiter einer Finanzabteilung, und verfolgen Sie, wie er Herausforderungen täglich mit SAP®-Lösungen bewältigt.

Video ansehen

Schritt eins:
Auf durchgängige Prozesse konzentrieren

Integrierte Prozesse im gesamten Unternehmen und darüber hinaus

Der erste Schritt zu neuer Effizienz besteht darin, die Denkweisen von gestern abzulegen, bei denen nur die Optimierung vorhandener Prozesse im Fokus stand.

Völlig neue Effizienzgewinne werden erzielt, wenn Unternehmen durchgängige Finanzprozesse ganzheitlich betrachten – von der Beschaffung bis zur Bezahlung, vom Angebot bis zur Auftragsabwicklung, vom Datensatz bis zum Bericht und von der Prognose bis zur Leistungsüberwachung – und ihre Abläufe in einer neuen kooperativen Geschäftswelt komplett überdenken.

Dabei geht es nicht nur um interne Prozesse. Es geht um Prozesse, die regionenübergreifend sind und ein ganzes Netz aus Partnern, Lieferanten, Beratern und Kunden umfassen.

Eine reine Fokussierung auf die Optimierung von Backoffice-Prozessen führt nämlich nur zu geringfügigen Verbesserungen, da an den Schnittstellen zwischen Abteilungen und Unternehmen weiterhin Inkompatibilitäten, manueller Aufwand und tabellenbasierte Prozesse existieren.

Eine wirkliche Umgestaltung wird nur erreicht, wenn Unternehmen automatisieren und Geschäftsnetzwerke einsetzen, um auf Zusammenarbeit basierende Geschäftsabläufe auf ihr gesamtes Partnernetz auszudehnen.

„Durch die
Verwendung eines äußerst fortschrittlichen
Tools erzielen wir heute deutlich höhere Einsparungen.“

Pascal Delval, Chief Procurement Officer,
Groupe Auchan

Mehr erfahren

Entdecken Sie, wie die Groupe Auchan die indirekten Ausgaben für 15.000 Lieferanten weltweit mit nur einer Lösung verwaltet.

Video ansehen

Erfahren Sie, wie Infineon Technologies mithilfe von SAP-Software harmonisierte, transparente, leicht nachverfolgbare durchgängige Prozesse eingeführt hat.

Video ansehen

Schritt zwei:
Automatisieren und vereinfachen

Intelligente Automatisierung statt manueller Bearbeitung

Neue Technologien geben Unternehmen die Möglichkeit, Prozesse radikal zu vereinfachen, zu standardisieren und zu automatisieren.

Die Verwendung einer einzigen Finanzplattform für alle Hauptfinanzprozesse kann eine große Erleichterung sein, da Komplexität, unternehmensinterne Abstimmungen, fehleranfällige manuelle Dateneingaben und tabellengestützte Verarbeitung wegfallen.

Die Integration von In-Memory-Verarbeitung und -Analysen in Prozesse ermöglicht nicht nur einen intelligenteren, regelbasierten Ansatz, der manuelle Eingriffe überflüssig macht, sondern führt durch die Verwendung von rollenbasierten Dashboards und Ausnahmen-Reporting auch zu schnelleren Entscheidungen.

Eine verbesserte Technologie für die Benutzungsoberfläche bietet die nötige Flexibilität, um Daten aus verschiedenen Anwendungen schnell in einer einzigen Ansicht zusammenzuführen. Somit können Unternehmen Mitarbeiter dabei unterstützen, produktiver zu sein, und gleichzeitig Mitarbeitern, Partnern, Lieferanten und Kunden intuitive Self-Service-Funktionen zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus sind die Verschiebung vorhandener Anwendungen und Prozesse in die Cloud (z. B. Beschaffung oder Reisekostenmanagement) oder die Einführung eines hybriden Ansatzes unter Verwendung von Cloudfunktionen als Ergänzung vorhandener Backend-Lösungen attraktive Optionen für Unternehmen, die von den oben genannten neuen Technologien profitieren möchten. Durch die schnelle Implementierung und die geringen Vorabinvestitionen (wenn überhaupt erforderlich) beseitigen Cloudlösungen die Hindernisse auf dem Weg zur Prozessautomatisierung.

Mehr erfahren

Erfahren Sie, wie die Innovabee Group mit SAP-Software ihr Management verbessert und mehr Wachstum erzielt.

Kundenbericht lesen

Schritt drei:
Unternehmensnetzwerke nutzen

Mit Partnern, Lieferanten, Beratern und Kunden vernetzt kooperieren

Partner, Lieferanten, Berater und Kunden in Geschäftsprozesse miteinzubeziehen, führt zu einer Verringerung des manuellen Aufwands, besserer Zusammenarbeit, schnelleren Transaktionsprozessen, Sicherstellung der Compliance und höherer Produktivität.

Statt mehrere Schnittstellen und Systeme zu verwalten, setzen Unternehmen heute auf Geschäftsnetzwerke wie das Ariba® Network sowie das weltweit größte Geschäftsnetzwerk für das Reise- und Spesenmanagement in der Cloud, das von Concur Technologies angeboten wird.

Die Lösungen von SAP Ariba und Concur® bieten Unternehmen Zugriff auf branchenführende Technologie, Informationen über bewährte Prozesse und von der Community bereitgestellte Best Practices.

Mit cloudbasierten Lösungen für den Einkauf, für den Verkauf und für Zahlungen, die im Ariba Network zur Verfügung stehen, ist es einfacher als je zuvor, die Compliance sicherzustellen und Informationen zu Risiko, Performance und Transaktionen gemeinsam zu nutzen.

Concur-Lösungen unterstützen Unternehmen jeder Größe durch automatisierte Prozesse für Reisekosten und Spesen, die zu mehr Produktivität, Informationen und Kosteneinsparungen führen.

Diese offenen, intelligenten Geschäftsnetzwerke mit den neuen Möglichkeiten zur Vernetzung und Zusammenarbeit, zur Kontrolle von Kosten und Cashflow und zur besseren Verwaltung von Ausgaben und Umlaufvermögen eröffnen enorme Erfolgschancen in der digitalen Wirtschaft.

1 Billion USD

Mehr als zwei Millionen Unternehmen verwenden SAP-Ariba-Lösungen, um sich zu vernetzen und zusammenzuarbeiten. Dabei erfolgen pro Jahr Transaktionen in Höhe von fast 1 Billion USD.2

40 Millionen

Concur wird von 40 Millionen Reisenden für Reisen und Spesen verwendet.3

2. „Einfachere und intelligentere Geschäftsabläufe mit SAP Ariba“, Pressemitteilung, März 2016.
3. „SAP: Run Simple – SAP ist der weltweit größte Anbieter von Unternehmenssoftware“, SAP-Unternehmensinformation, 20. April 2016.

Mehr erfahren

Entdecken Sie, wie Staples Inc.
die Bearbeitungskosten
von 8 USD auf 2 USD pro Kauf gesenkt hat.

Kundenbericht lesen

Erfahren Sie, warum Lieferanten den neuen Beschaffungsprozess von Reed Elsevier lieben.

Jetzt herunterladen

Schritt vier:
Einblicke in Echtzeit gewinnen

Von Informationen und Transparenz profitieren

Der finale Schritt zu einer neuen Effizienz besteht darin, das Potenzial von Echtzeitinformationen zu nutzen. Die moderne In-Memory-Datenbanktechnologie ermöglicht es Unternehmen, Daten in einer einzigen, konsistenten Echtzeitinformationsquelle zu konsolidieren. Dadurch entfällt nicht nur der Aufwand für mehrere, oft manuelle Abstimmungen, sondern es steht auch eine solide Basis für die Durchführung operativer Echtzeitanalysen und Prognosen zur Verfügung.

Weitgehende Analysen und automatisierte Prozesse für eine bessere Zusammenarbeit unterstützen Finanzabteilungen dabei, Klärungsfälle in Verbindung mit Kundenrechnungen zu ermitteln und zu lösen. Mithilfe von Dashboards können Mitarbeiter Ursachen in Echtzeit erkennen. Die angestoßenen Prozessverbesserungen wirken sich nachhaltig auf den Schutz und die Verbesserung von Kundenbeziehungen aus.

Da sich riesige Datenmengen schneller als je zuvor analysieren lassen, können Finanzabteilungen Geschäftsvorgänge besser überblicken, Ausnahmen und Probleme schneller erkennen, zuverlässige Daten für eine genauere Planung und bessere Prognosen nutzen sowie schneller Analysen und Berichte erstellen.

Außerdem haben Finanzabteilungen die Möglichkeit, die intuitive und iterative Modellierung zu verwenden, um unerkannte Chancen zu ermitteln, verborgene Risiken aufzudecken und Optionen für strategische Entscheidungen zu simulieren und zu modellieren – all dies, ohne die Unterstützung von IT-Spezialisten oder Datenexperten in Anspruch zu nehmen.

Folglich kann die Finanzabteilung ihre Funktion von der reinen Datenpflege auf die Informationsanalyse ausweiten und so ihre strategische Rolle im Unternehmen stärken.

77 %

der Mitarbeiter von Finanzabteilungen glauben, dass der Erfolg ihrer Unternehmen in den nächsten fünf Jahren immer mehr von der Verfügbarkeit eines Sofortzugriffs auf einheitliche, umfassende und hochaktuelle Finanz- und Performancedaten abhängen wird.4

Bericht lesen

4. „Erfolg in der digitalen Wirtschaft: Vier Gründe
für eine glänzende Zukunft des Finanzwesens“,
erstellt von CFO Research in Zusammenarbeit mit
SAP, 2015.

Mehr erfahren

Video ansehen

Erfahren Sie, wie Air France-KLM plant, jederzeit
Echtzeiteinblicke in die Finanzen
zu erhalten.

Lösungen für eine digitale Welt

Digitalisierung und Innovationen unterstützen

Lösungen von SAP sind Vorreiter der digitalen Revolution. Von unserer hochinnovativen SAP HANA®-Plattform bis hin zu den Best Practices und der Reichweite unserer Geschäftsnetzwerke: SAP-Lösungen unterstützen Sie dabei, Ihre durchgängigen Finanzprozesse zu vereinfachen, zu standardisieren und zu automatisieren – ob On-Premise, in der Cloud oder in einer hybriden Umgebung.

SAP S/4HANA Finance
Bei der Lösung SAP S/4HANA Finance handelt es sich um eine umfassende Sammlung von Anwendungen für das Finanzmanagement und die Finanzbuchhaltung.

Die für CFOs entwickelte Lösung bricht die herkömmlichen Grenzen zwischen Transaktions-, Analyse- und Planungssystemen auf, um durch Ad-hoc-Analysen über alle Dimensionen von Finanzdaten hinweg sofortige Einblicke zu ermöglichen. Weitere Informationen >

SAP HANA
SAP S/4HANA Finance basiert auf der SAP HANA-Plattform. Die In-Memory-Datenbank und die Echtzeitverarbeitung bilden die Grundlage für die Erfüllung aller Datenanforderungen eines Unternehmens, sodass die aufwendige Pflege getrennter Altsysteme und isolierter Daten entfällt. Weitere Informationen >

Mehr erfahren

Erfahren Sie, wie Unilever mit dem Ariba Network und der Anwendung SAP Invoice Management by OpenText einen höheren Automatisierungsgrad und mehr Transparenz in der Abrechnung erzielt hat.

Kundenbericht lesen

Forderungsmanagement
SAP-Lösungen etablieren automatisierte, integrierte und einheitliche Prozesse im Forderungsmanagement. Finanzabteilungen können Klärungsfälle und Inkassovorgänge besser bearbeiten, die Fakturierung optimieren und Debitorenrisiken reduzieren. Weitere Informationen >

Rechnungsmanagement
Mit SAP-Software erlangen Sie mehr Kontrolle über Rechnungsprozesse. Dadurch können Finanzabteilungen den Cashflow verbessern, ihren Barmittelbedarf besser decken, Zahlungen transparenter machen, Kosten senken, Betrugsfälle verhindern und Lieferantenbeziehungen verbessern. So werden bessere Preise und Zahlungsbedingungen möglich. Weitere Informationen >

Mit den SAP-Ariba-Lösungen für die Verwaltung von Verbindlichkeiten können Sie Kernprozesse über Ihr Unternehmen hinaus ausweiten. Die Lösungen, die sich in SAP S/4HANA Finance oder SAP-Backend-Software integrieren lassen, optimieren Transaktionen mit Lieferanten weltweit, bieten neue Möglichkeiten für die Verwaltung von Barmitteln sowie Umlaufvermögen und vereinfachen B2B-Zahlungsprozesse. Diese neue Art der Zusammenarbeit erfolgt über das Ariba Network mit mehr als 2 Millionen Lieferanten
weltweit.5 Weitere Informationen >

5. „Einfachere und intelligentere Geschäftsabläufe mit SAP Ariba“,
SAP-Pressemitteilung, März 2016.

Lösungen für eine digitale Welt

Digitalisierung und Innovationen unterstützen

Reise- und Reisekostenmanagement
Erfassen Sie alle Geschäftsreiseausgaben mit Concur. Durch die Integration von Reisebuchung und Reisekostenabrechnung in nur einem System wird der gesamte Prozess – von Antrag, Buchung und Abrechnung über Analyse und Reporting – vereinfacht. Die Integration mit vorhandenen HR- und Finanz-Sytemen schafft Transparenz für das Unternehmen und die Mobile App gibt Reisenden die Flexibilität auch von unterwegs ihre Trips zu organisieren und abzurechnen. Weitere Informationen >

Immobilienverwaltung
SAP bietet Lösungen für die Immobilienverwaltung an, die Prozesse für Gebäudemanager in allen Branchen und in Unternehmen jeder Größe vereinfachen. Durch einen integrierten und umfassenden Ansatz für die Immobilienverwaltung werden Informationssilos beseitigt, die Projektverwaltung verbessert, die Zuordnung von Immobilienvermögen optimiert und die Leasing-Compliance für mehrere Buchhaltungsstandards unterstützt. Weitere Informationen >

Shared Services im Finanzwesen
Das SAP Shared Service Framework bildet eine Grundlage für alle Arten von Shared-Services-Organisationen und bietet eine einheitliche intuitive Ausführungsumgebung, mit der Sie Shared Services für das Finanzwesen für alle Funktionsbereiche bereitstellen und verbesseren. Das Framework dient auch als einheitlicher Zugriffspunkt auf mehrere Backend-Systeme und Kommunikationskanäle, sodass Sie auch Ihre Service-Level verbessern können. Weitere Informationen >

Mehr erfahren

Erfahren Sie, wie die Saha Pathana Inter Holding zum Erfolg ihrer Kunden beiträgt.

Kundenbericht anzeigen

Starten Sie noch heute mit der Transformation
Ihres Unternehmens

Mit Tipps von unseren Experten

Mithilfe des Leistungsportfolios von SAP Digital Business Services können wir Sie dabei unterstützen, Ihre Kernfinanzprozesse völlig neu zu gestalten. Dabei wenden wir einen ergebnisorientierten Ansatz an, der Sie Schritt für Schritt durch Ihre digitale Transformation führt.

SAP Digital Business Services führt Ihre wichtigsten Geschäfts- und Finanz-Stakeholder zusammen und ermöglicht Ihnen einen umfassenden Überblick über Ihr Unternehmen und über seine Grenzen hinaus. Ausgehend von den gewünschten Unternehmensergebnissen unterstützen wir Sie dabei, nutzenorientierte Innovations-Roadmaps zusammenzustellen, und bieten ein digitales Geschäfts-Framework für die Entwicklung durchgängiger Prozesse. So wissen Sie nicht nur, wohin der Weg Sie führt, sondern auch, wie dieser Weg aussieht.

Sobald die Antworten auf die Fragen „wo?“ und „wann?“ Ihren Vorstellungen entsprechen, helfen Ihnen die Angebote von SAP Digital Business Services dabei, Ihre Kernfinanzprozesse zu beschleunigen, indem sie – schnell und mit minimaler Betriebsunterbrechung – auf eine einzige Plattform übertragen werden. Außerdem können Sie mit uns von den neuesten cloudbasierten Lösungen profitieren und erhalten Support für Cloud- und On-Premise-Implementierungen.

Die Angebote von SAP Digital Business Services umfassen auch Informationen aus erster Hand darüber, wie sich das Potenzial von Geschäftsnetzwerken nutzen lässt, um Ihre Geschäftsziele zu erreichen, und wie Sie Ihre Kernprozesse und -funktionen in diese integrieren können.

Mit uns erfahren Sie auch, wie Sie von Echtzeitinformationen profitieren können, indem Sie sich auf Smart Data anstelle auf Big Data konzentrieren. Unsere Experten verbinden Lösungskenntnisse und branchenspezifisches Prozesswissen mit Datenanalysen, um die richtige digitale Referenzarchitektur zu definieren und bereitzustellen.

Die SAP-Organisation Digital Business Services verfügt über etwa 25.000 Mitarbeiter in 70 Ländern, die dafür sorgen, dass die digitale Transformation bei Kunden in mehr als 130 Ländern ein Erfolg wird.6 Wir freuen uns darauf, aus Ihrer Transformation die nächste Erfolgsgeschichte zu machen.

6. „Digitale Transformation leicht gemacht mit SAP Service and Support“, SAP SE, März 2016.

Mehr erfahren

Erfahren Sie, wie die Angebote von SAP Digital Business Services die digitale Transformation unterstützen.

Jetzt herunterladen

Sprechen Sie uns an

Was können wir für Sie tun?

Wenn Sie die vier Schritte ausführen, die in diesem E-Book beschrieben wurden, können Sie in Ihrem Unternehmen intelligente Automatisierung, einheitliche Prozesse und Echtzeitinformationen nutzen, um Ihr Finanzwesen umzugestalten und in der digitalen Wirtschaft erfolgreicher zu sein. Mit unserer umfangreichen Palette von Lösungen und Services können wir Sie bei der Planung und der Umsetzung der notwendigen Veränderungen unterstützen.

Wählen Sie eine der nebenstehenden Kontaktmöglichkeiten, und wir vereinbaren einen Termin, um über Ihre Anforderungen zu sprechen.

www.sap.de/contactsap

© 2016 SAP SE oder ein SAP-Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher Form auch immer, ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch SAP SE oder ein SAP-Konzernunternehmen nicht gestattet.

In dieser Publikation enthaltene Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die von SAP SE oder deren Vertriebsfirmen angebotenen Softwareprodukte können Softwarekomponenten auch anderer Softwarehersteller enthalten. Produkte können länderspezifische Unterschiede aufweisen.

Die vorliegenden Unterlagen werden von der SAP SE oder einem SAP-Konzernunternehmen bereitgestellt und dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Die SAP SE oder ihre Konzernunternehmen übernehmen keinerlei Haftung oder Gewährleistung für Fehler oder Unvollständigkeiten in dieser Publikation. Die SAP SE oder ein SAP-Konzernunternehmen steht lediglich für Produkte und Dienstleistungen nach der Maßgabe ein, die in der Vereinbarung über die jeweiligen Produkte und Dienstleistungen ausdrücklich geregelt ist. Keine der hierin enthaltenen Informationen ist als zusätzliche Garantie zu interpretieren.

Insbesondere sind die SAP SE oder ihre Konzernunternehmen in keiner Weise verpflichtet, in dieser Publikation oder einer zugehörigen Präsentation dargestellte Geschäftsabläufe zu verfolgen oder hierin wiedergegebene Funktionen zu entwickeln oder zu veröffentlichen. Diese Publikation oder eine zugehörige Präsentation, die Strategie und etwaige künftige Entwicklungen, Produkte und/oder Plattformen der SAP SE oder ihrer Konzernunternehmen können von der SAP SE oder ihren Konzernunternehmen jederzeit und ohne Angabe von Gründen unangekündigt geändert werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen stellen keine Zusage, kein Versprechen und keine rechtliche Verpflichtung zur Lieferung von Material, Code oder Funktionen dar. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen abweichen können. Dem Leser wird empfohlen, diesen vorausschauenden Aussagen kein übertriebenes Vertrauen zu schenken und sich bei Kaufentscheidungen nicht auf sie zu stützen.

SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE (oder von einem SAP-Konzernunternehmen) in Deutschland und verschiedenen anderen Ländern weltweit. Alle anderen Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://go.sap.com/corporate/de/legal/copyright.html.