Zum Inhalt

Jennifer Morgan

Global Customer Operations (GCO)


Biografie Jennifer Morgan

Jennifer Morgan verantwortet die Strategie, den Umsatz und den Kundenerfolg der SAP in den Regionen Amerika (Nordamerika, Lateinamerika, Karibik) und Asien-Pazifik-Japan, in denen rund 43.000 Mitarbeiter und 230.000 Kunden beheimatet sind. Morgan wurde 2017 in den SAP-Vorstand berufen und leitet zusammen mit Adaire Fox-Martin den Vorstandsbereich Global Customer Operations. Sie spielt eine federführende Rolle für die Wachstums-, Innovations- und Entwicklungsstrategien der SAP und arbeitet eng mit den Leitern der Bereiche Entwicklung und Support zusammen, um Konsistenz beim Vertrieb und der Kundenbetreuung in den über 130 Ländern sicherzustellen, in denen die SAP tätig ist.

Vor ihrer Berufung in den Vorstand war Morgan President von SAP Nordamerika, wo sie die schnelle Umstellung der Region auf die Cloud vorantrieb, die Region noch stärker auf Wachstum und Innovation für die über 155.000 Kunden ausrichtete und eine Kultur förderte, die SAP Nordamerika die erstmalige Aufnahme in die Liste der 100 besten Arbeitgeber des Fortune-Magazins einbrachte. Morgan trug zudem maßgeblich dazu bei, dass die Region ihre führende Stellung im Bereich Vielfalt und Inklusion festigen konnte. Erreicht wurde dies unter anderem durch Programme wie „Autism at Work“ und insbesondere den Erhalt der EDGE-Zertifizierung, die dem Unternehmen vom Weltwirtschaftsforum für seinen Einsatz für die Gleichstellung und gleiche Entlohnung von Männern und Frauen verliehen wurde.

Morgan kam 2004 zur SAP und hatte seither verschiedene Führungspositionen inne. Als Leiterin der Public-Sector-Organisation von SAP Nordamerika und später als President des Geschäftsbereichs „Regulated Industries“ der Region war sie eine anerkannte Vordenkerin für Technologieinnovationen auf dem Gebiet der öffentlichen Verwaltung, vertrat die SAP bei der US-Regierung und trat im US-Kongress im Zusammenhang mit Technologiethemen und Akquisitionen auf. Vor ihrer Zeit bei SAP bekleidete Morgan verschiedene Managementrollen bei Siebel Systems und Accenture.

Jennifer Morgan wurde vom Fortune Magazine zu einer der mächtigsten Frauen in der Wirtschaft gekürt. Forbes wählte Morgan in die Liste der 100 mächtigsten Frauen der Welt sowie in die Top-20-Liste der mächtigsten Frauen in der Technologie. Morgan ist Absolventin der James Madison University in Harrisonburg (US-Bundesstaat Virginia). Sie sitzt im Aufsichtsrat der Bank of New York Mellon, einer weltweit führenden Investmentbank. Außerdem ist sie Beiratsmitglied von Non-Profit-Organisationen, unter anderem der National Academy Foundation, und sitzt im Board of Advisors des College of Business der James Madison University

Previous Next

Mehr über Jennifer Morgan

  • Bei SAP seit 2004
  • Vorstandsmitglied seit 2017
  • Laufzeit der aktuellen Vorstandsbestellung: bis 2020
  • Nationalität: USA
  • Geburtsjahr: 1971

Zusätzliche Aufgabe

  • President der Regionen Amerika und Asien-Pazifik-Japan

Mitgliedschaft in anderen Aufsichtsräten/Kontrollgremien

  • Board of Directors, Bank of New York Mellon, New York, NY, USA
Zum Seitenanfang