Skip to Content

Nachhaltigkeit und Gesellschaftliches Engagement

Unser Fokus auf Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Verantwortung (Corporate Social Responsibility; CSR) resultiert aus unserer Vision, die Abläufe von Unternehmen und das Leben von Menschen weltweit zu verbessern. Wir wissen, dass soziale, ökologische und wirtschaftliche Aktivitäten und Leistungen sich gegenseitig beeinflussen und spürbare Wechselwirkungen besitzen. Unsere Anstrengungen zielen daher auf eine Zukunft für unser Unternehmen, unsere Kunden und die Gesellschaft, die von Nachhaltigkeit geprägt ist.

Previous

Unser Beitrag

Wie kann Software eine positive Auswirkung auf die Nachhaltigkeit haben? Ganz einfach. Durch unsere Kunden. Mit SAP-Lösungen setzen sie Nachhaltigkeitskonzepte in konkrete Aktivitäten um, von denen Menschen weltweit profitieren.

Nachhaltig Wirtschaften

Wir sind davon überzeugt, dass wir aus unseren eigenen Nachhaltigkeitsaktivitäten wertvolle Erkenntnisse gewinnen, die auch unseren Kunden nachhaltiges Handeln erleichtern. Für uns stehen drei Bereiche im Fokus: die ökologische, die soziale und die wirtschaftliche Nachhaltigkeit.

Gesellschaftliches Engagement

In unsere CSR-Strategie sind unsere Mitarbeiter, unsere Technologie und unsere Partnerschaften eingebunden. Unser Ziel: eine langfristige, nachhaltige gesellschaftliche Wirkung, die diese Welt einfach verbessert.
Next

Die wichtigsten Fakten zu unserer Nachhaltigkeitsleistung und CSR

Previous

Platz 1

der Softwareunternehmen in Nachhaltigkeitsindizes

100%

der bestplatzierten Unternehmen im Dow Jones Sustainability Index sind unsere Kunden

92% 

unserer Mitarbeiter engagieren sich für Nachhaltigkeit

100%

erneuerbare Energien versorgen unsere Cloud
Next
Previous

€155 Mio.

Einsparungen durch Reduzierung der CO2-Emissionen während der letzten drei Jahre

€22,3 Mio.

Spenden im Jahr 2016

339.000

Stunden ehrenamtlicher Einsatz wurden von unseren Mitarbeitern im Jahr 2016 geleistet.

567.556

Kinder und Jugendliche durchliefen Bildungsprojekte zu Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT)
Next
image
Erfahren Sie in unserem integrierten Bericht mehr über unsere Nachhaltigkeits- und Corporate-Social-Responsibility-Kennzahlen und -Aktivitäten.

Nachhaltigkeit

Was ist die Nachhaltigkeitsstrategie der SAP?

Unter Nachhaltigkeit verstehen wir die Schaffung sozialer, ökologischer und ökonomischer Werte für anhaltenden Geschäftserfolg und eine verantwortliche globale Entwicklung. Daher will die SAP keine separate Nachhaltigkeitsstrategie, sondern Nachhaltigkeit vollständig in ihre Strategie und ihr Geschäftsmodell integrieren und somit eine nachhaltige Unternehmensstrategie gestalten. Das bedeutet, dass wir Nachhaltigkeit in allen Geschäftsbereichen berücksichtigen wollen: in unseren Lösungen, unseren internen Prozessen und unseren sozialen Engagements.

Collapse
Welche Lösungen bietet SAP im Bereich Nachhaltigkeit?

Mit den Lösungen von SAP können die Abläufe in der weltweiten Wirtschaft effizienter und nachhaltiger gestaltet werden, und so einen positiven wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Einfluss auf die Welt bewirken, und den Alltag von Milliarden Menschen tagtäglich beeinflussen. Mit einem umfassenden Portfolio von Lösungen für das Energiemanagement, den Umwelt-, Gesundheits- und Arbeitsschutz trägt die SAP zu einer nachhaltigen Unternehmensführung ihrer Kunden bei. Insbesondere ermöglichen die Lösungen von SAP Unternehmen aller Größen, ihre kurz- und langfristige Ertragskraft durch die ganzheitliche Steuerung wirtschaftlicher, ökologischer und gesellschaftlicher Risiken und Chancen zu steigern.

Weitere Informationen zu unseren Lösungen finden Sie unter http://www.sap.com/germany/solution/lob/sustainability.html.

Collapse
Was ist integrierte Berichterstattung (Integrated Reporting) und wie beteiligt sich SAP daran?

Der International Integrated Reporting Council (IIRC, http://www.theiirc.org/) definiert integrierte Berichterstattung als einen Prozess, an dessen Ende die Kommunikation über die Wertschöpfung eines Unternehmens über die Zeit hinweg steht; diese Kommunikation erfolgt in der Regel über einen periodisch erscheinenden „Integrierten Bericht“. Ein integrierter Bericht ist eine kompakte Darstellung der Strategie, Governance, Leistungen und Prognosen eines Unternehmens, die über einen kurzen, mittleren aber auch langen Zeitraum hinweg zu Wertschöpfung führen. SAP veröffentlichte im Februar 2017 den Integrierten Bericht 2016 – den fünften Bericht in integrierter Form – unter www.sapintegratedreport.de.

Collapse
Was ist der Mitarbeiterengagement-Index?

Das Mitarbeiterengagement ist Ausdruck für die Motivation und Loyalität unserer Mitarbeiter, ihren Stolz auf unser Unternehmen und ihre Identifikation mit der SAP. Der Index wird mithilfe unserer Mitarbeiterumfragen ermittelt. Neben Wachstum, Profitabilität und Kundentreue ist das Mitarbeiterengagement auch in Zukunft eines der vier strategischen Ziele der SAP. 2016 erreichten wir einen Mitarbeiterengagement-Index von 85 % - den höchsten Wert, den wir je erreicht haben. Im Vorjahr lag der Wert bei 82 %. Für 2017 bis 2020 streben wir einen Mitarbeiterengagement-Index zwischen 84 % und 86 % an. Weitere Informationen sind in unserem Integrierten Bericht, Kapitel Mitarbeiter und Gesellschaftliches Engagement veröffentlicht.

Collapse
Wie berücksichtigt SAP das Thema Nachhaltigkeit in ihrer Cloud Strategie?

SAP hat sich das Ziel gesetzt, die Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2020 auf das Niveau des Jahres 2000 zu senken. Seit 2014 deckt die SAP den Energiebedarf all ihrer Rechenzentren und Gebäude mit Strom aus hundertprozentig erneuerbaren Energieträgern. Dies trägt im Zuge der Weiterentwicklung des SAP-Cloud-Geschäfts dazu bei, den CO2-Ausstoß des Unternehmens zu verringern. Auch die Emissionen, die bisher bei Kunden durch den Betrieb von SAP-Software in deren Rechenzentren entstanden sind, werden durch die Verlagerung der Kundensysteme in die „grüne Cloud“ der SAP wirkungsvoll neutralisiert. Zusammen mit dem CDP (ehemals Carbon Disclosure Project) und dem World Wide Fund for Nature (WWF) haben wir strenge Qualitätsrichtlinien für den Einkauf von Grünstromzertifikaten entwickelt. In diesen Richtlinien ist zum einen geregelt, aus welchen erneuerbaren Quellen dieser grüne Strom stammen darf (Solarenergie, Wasser- und Windkraft, Biogas und Erdwärme; Biomasse ist als Energiequelle nur zulässig, wenn sie nicht mit Abholzung verbunden ist). Zum anderen geben die Richtlinien vor, dass der Strom nicht in Anlagen erzeugt werden darf, die älter als zehn Jahre sind. Darüber hinaus haben wir zur weiteren Senkung unserer Emissionen die „SAP E-Fleet“-Initiative gestartet. Damit sollen bis 2020 20 % unserer Dienstwagen auf Elektromobilität umgestellt werden. Wie bereits in unseren Gebäuden und Rechenzentren setzen wir auch bei den Elektroautos zu 100 % auf Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Weitere Informationen sind in unserem Integrierten Bericht, Kapitel Energieverbrauch und Treibhausgasemissionen veröffentlicht.

In 2016 haben wir Netto-Emissionen von 380 Kilotonnen CO2 berichtet, eine Reduktion von ca. 16% zum Vorjahr.

Collapse
Welche globalen Richtlinien und Maßnahmen hat SAP für die Vermeidung von Korruption?

In unserem Compliance-Management-System sind alle Richtlinien und Praktiken für ethisches Geschäftsverhalten ausführlich beschrieben. In unseren Richtlinien ist klar geregelt, welche Erwartungen wir an das Verhalten unserer Führungskräfte, Mitarbeiter, Lieferanten und Partner sowie an zentrale Unternehmensbereiche wie Vertrieb, Lieferantenauswahl und Lohn- und Gehaltsabrechnung stellen. Darüber hinaus schulen wir unsere Mitarbeiter im Hinblick auf die Geschäftsgrundsätze der SAP, die Richtlinien zur Korruptionsbekämpfung, zum Kartellrecht und zu zahlreichen anderen Themen. Bei Verstößen gegen geltende Bestimmungen und Richtlinien ergreifen wir entsprechende Maßnahmen. Weitere Informationen sind in unserem Integrierten Bericht, Kapitel Ethisches Geschäftsverhalten veröffentlicht.

Collapse
Wie ist Nachhaltigkeit bei SAP organisatorisch verankert?

Der Leitgedanke beim Aufbau unserer Nachhaltigkeitsorganisation war, dass Nachhaltigkeit in unsere bestehende Organisation und unser Kerngeschäft eingebettet sein muss. Mit dem integrierten Bericht und unserem Ansatz, die gegenseitige Verknüpfung unserer nicht-finanziellen und finanziellen Unternehmensleistung zu messen, verdeutlichen wir diesen Ansatz. In vielen Unternehmensbereichen haben wir bereits Experten für Nachhaltigkeit, zum Beispiel in den Bereichen Entwicklung, Finanzen, Kommunikation, Personalwesen, IT oder Gebäudemanagement. Luka Mucic, Finanzvorstand der SAP, ist Sponsor für das Thema Nachhaltigkeit im Vorstand. Dadurch stellen wir sicher, dass ein Vorstandsmitglied sich dezidiert mit diesem wichtigen Thema befasst. Daniel Schmid ist Leiter Nachhaltigkeit (Chief Sustainability Officer) der SAP. Er und sein Team kümmern sich darum, dass Nachhaltigkeit weiter in die Kernprozesse und -aktivitäten der SAP eingebettet werden. Das Nachhaltigkeitsteam ist im Vorstandsbereich von Luka Mucic angesiedelt. Dieter Hässlein ist Chief Product Owner für Sustainability und EHS Lösungen und damit für die Innovationen innerhalb des Portfolios an nachhaltigen Lösungen verantwortlich. Er und sein Team sind Teil der Entwicklungsorganisation.

Collapse
Wie gewährleisten sie Datensicherheit und Datenschutz?

Sicherheit ist seit jeher ein sehr wichtiges Thema für unser Unternehmen wie auch für unsere Kunden. Wir haben deshalb Sicherheitsmechanismen in unseren Softwareentwicklungszyklus integriert, mit denen wir während des gesamten Entwicklungsprozesses eine ganzheitliche Sicherheitsstrategie verfolgen.

Unsere Sicherheitsverfahren sind für den Rechenzentrumsbetrieb, die Softwareentwicklungsprozesse, das Kontinuitätsmanagement aller Geschäftsprozesse (Business Continuity) und das interne Kontrollsystem nach SOC 1 Typ II, SOC 2 Typ II, ISO 27001, ISO 22301 und BS 10012 zertifiziert.

Collapse

SAP Next-Gen Global Challenges

SAP bekennt sich zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Wir laden dazu ein, uns in der Entwicklung disruptiver Lösungen für die Erreichung der Ziele zu unterstützen und Lösungen über die SAP-Next-Gen Global Challenges Plattform einzubringen. Die besten Lösungen werden in Zusammenarbeit mit dem Hasso-Plattner-Institut auf dem SAP Next-Global Challenges Summit in New York vorgestellt.

Aktuelles über Nachhaltigkeit

Previous
Next

Weitere Informationen

Vielfalt und Inklusion

Unsere Kultur der Vielfalt und Inklusion stärkt unsere unternehmerische Kompetenz: Sie forciert Innovationen, bereichert unsere Arbeitserfahrungen und lässt uns erfolgreich in einer schnelllebigen Welt bestehen. 

Previous

Wie unsere Vision Wirklichkeit wird

Die Technologie und die Mitarbeiter der SAP helfen unseren Kunden, die größten Herausforderungen unserer Zeit anzugehen. Besuchen Sie die Webseite zu unserer Vision und laden Sie sich die Broschüre „How SAP’s Vision Comes to Life“ (nur auf Englisch verfügbar) herunter, um zu erfahren, wie unsere Lösungen Menschen, Unternehmen und anderen Organisationen helfen, wirtschaftliche Entwicklung, sozialen Fortschritt und Umweltschutz zu erreichen.

17 Nachhaltigkeitsziele der UN 

SAP unterstützt die 17 Nachhaltigkeitsziele der U.N. und engagiert sich für ein Ende der Armut, den Umweltschutz, den Kampf gegen Krankheiten oder eine gerechtere Wohlstandsverteilung. Sehen Sie, wie wir unsere Visualisierungslösung SAP Lumira bei der Verfolgung dieser Ziele einsetzen. Oder laden Sie sich unsere App herunter, die zeigt, wie SAP, ihre Kunden, Partner und Lösungen zu den Zielen beitragen. (In englischer Sprache.)

SAP University Alliances

Mit dem SAP-University-Alliances-Programm öffnen wir die Welt der SAP-Technologie für mehr als 2.300 Universitäten in 90 Ländern. Mit diesem Programm tragen wir dazu bei, hochqualifizierten Absolventen wichtige Fähigkeiten für die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts zu vermitteln.
Next
Back to top