Zum Inhalt
Zwei Personen, die in einer Indoor-Farming-Anlage arbeiten

Lösungen für die Kreislaufwirtschaft 

Bauen Sie ein regeneratives Unternehmen auf, integrieren Sie ethische Beschaffung in die Planung der Lieferkette und verankern Sie nachhaltige Praktiken in den zentralen Geschäftsprozessen.

Mit Lösungen für die Kreislaufwirtschaft eine nachhaltige Lieferkette schaffen

Entwickeln Sie Produkte nachhaltig, vermeiden Sie Abfall und bauen Sie eine nachhaltige Lieferkette auf, indem Sie ethische und umweltverträgliche Geschäftspraktiken einbeziehen. Gemeinsam können wir eine Zukunft ohne Abfall schaffen.

Design

  • Ökologisch nachhaltige Produkte entwickeln
  • Umweltkosten während der gesamten Produktlebenszyklen berechnen 
  • Auswirkungen der Produktion auf die Umwelt simulieren
  • Nachhaltige Anforderungen in die Prozesse einbinden

Planung

  • Materialbedarf unter Berücksichtigung ethischer Aspekte befriedigen 
  • Bei der Erstellung genauer Bedarfspläne zusammenarbeiten
  • Szenarios vorhersagen und Kreislaufprozesse unterstützen
  • Simulationen für Bedarfs- oder Bestandsänderungen durchführen

Beschaffung

  • Qualifizierte Lieferanten ermitteln
  • Beschaffungszyklen beschleunigen
  • Verträge mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für nachhaltige Einsparungen abschließen 
  • Lieferanteninformationen durchgängig verwalten

Fertigung

  • Transparenz der Fertigungsprozesse verbessern
  • Produktionsleistung nachverfolgen und optimieren
  • Ungeplante Ausfallzeiten und Störungen reduzieren
  • Betriebliche Abläufe sicherer machen

Lieferung

  • Ganzheitliche Transport- und Frachtkooperation unterstützen
  • Kommunikationsstandards in Ihrem gesamten Netzwerk anwenden
  • Resilienz der Logistikprozesse verbessern
  • Gefahrene Kilometer, CO2-Fußabdruck und Energieverbrauch reduzieren

Betrieb

  • Anlagenzustand und ‑leistung maximieren
  • Lebensdauer von Anlagen verlängern und Energieverbrauch reduzieren
  • Umweltauswirkungen des Anlagenbetriebs verfolgen
  • Wohlbefinden des Bedieners und der Compliance gewährleisten 

Die SAP und ihre Kunden: gemeinsamer Kampf gegen Verschwendung

Die Revolutionierung der Lebensmittelkette durch nachhaltige, pestizidfreie Landwirtschaft

Erfahren Sie, wie die vertikalen Farmen von &ever fortschrittliche Technologie nutzen, um die vollständige digitale Kontrolle über den gesamten Produktionsprozess zu erlangen. Das Unternehmen verwendet IoT-Sensoren und Edge-Computing-Geräte. Damit sammelt es Daten an mehreren hundert Datenpunkten im gesamten Gewächshaus und kann so die Aussaat und Keimung sowie wichtige Parameter wie Kohlendioxidgehalt, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftstrom überwachen.

Unsere Produktionsplanung basiert vollständig auf der SAP Business Technology Platform. Mit ihr können wir die Produktion entsprechend dem Bedarf und den Kapazitäten des Betriebs optimieren. 

Dr. Jan-Gerd Frerichs
Chief Technology Officer, &ever

Bild einer Glaskugel im Wald
Bild eines Mannes, dessen Gesicht von Bäumen überdeckt wird

 

Bedeutung einer nachhaltigen Materialverwendung

Erfahren Sie, wie Sie sich für eine Kreislaufwirtschaft einsetzen können, die Kosten senkt und Rohstoffe schont.

Artikel lesen

Das Paradox der nachhaltigen Lieferkette

Erkunden Sie den Widerspruch zwischen der Ausrichtung auf Nachhaltigkeit und der Verfolgung von Effizienz- und Umsatzzielen.

Studie lesen

Lösungen für die Kreislaufwirtschaft zum Aufbau eines regenerativen Unternehmens

Setzen Sie eine umfassende Transparenz der Wertschöpfungskette um und bauen Sie Ihre Nachhaltigkeitsinitiativen aus – von der Rohstoffbeschaffung über die Logistik der letzten Meile bis hin zu Produktrückläufen und Recycling. So tragen Sie zur Verbesserung der Umwelt, Ihres Unternehmens und des Lebens der Menschen bei.

Nachhaltiges Produktdesign

Optimieren Sie die Materialauswahl durch Berechnung der erweiterten Herstellerverantwortung, der Kunststoffsteuern und der Verpflichtungen von Unternehmen.

  • Genaue Berechnung von Gebühren und Steuern sowie Umsetzung von Maßnahmen zur Senkung der Regulierungskosten
  • Identifizierung der richtigen Kompromisse und Vereinfachung des strategischen Entscheidungsprozesses im Portfolio
  • Umstellung auf ein kreislauforientiertes Produktportfolio und Erfüllung der Verpflichtungen zur Abfallvermeidung

Volle Transparenz für eine ethische Beschaffung

Befähigen Sie Ihr Agrarunternehmen zu mehr Recycling. Binden Sie Kleinbauern in Ihre landwirtschaftliche Lieferkette ein und erhalten Sie volle Transparenz über die Herkunft Ihrer Agrarrohstoffe.

  • Überwachung, Verfolgung und Rückverfolgung Ihrer Lieferkette, vom Erzeuger bis zum Verbraucher
  • Analyse der Beschaffung von Agrarrohstoffen
  • Einhaltung von Agrarvorschriften

Rückverfolgbarkeit von Material und Transparenz der Logistikkette

Nutzen Sie Blockchain-Technologie, um die gesamte Herkunft von Material vom Rohstoff bis zum Fertigerzeugnis zu erfassen und Informationen sicher und effizient auszutauschen.

  • 360-Grad-Transparenz in Bezug auf Materialien und End-to-End-Sichtbarkeit schaffen
  • Vertrauen der Verbraucher durch maximale Transparenz und Compliance sicherstellen
  • Durchgängige Rückverfolgbarkeit aller Inhaltsstoffe von der Herkunft des Rohstoffs bis zum fertigen Produkt ermöglichen; Link-Text: SAP Logistics Business Network

Synchronisierte Supply-Chain-Planung

Sorgen Sie für Geschäftskontinuität bei Unterbrechungen der Lieferkette, indem Sie die Supply-Chain-Planung in Echtzeit synchronisieren.

  • Standortübergreifendes Modell und mehrstufige Stücklisten
  • Gleichzeitige Berücksichtigung von Kapazitäts- und Materialbeschränkungen
  • Erstellen eines operativen Beschaffungsplans mit Priorisierungsregeln

Produktkonformität

Schützen Sie Ihren Umsatz und den Ruf Ihrer Marke. Bieten Sie Produkte an, die mehr Wert schaffen, als sie an Ressourcen verbrauchen – und das mit optimierten Compliance-Prozessen.

  • Straffung der Produktentwicklung und ‑einführung
  • Risikominderung durch Verwendung aktueller Informationen und Dokumente
  • Aktualisierung der Compliance-Prozesse und Erstellung von Dokumenten mit effizienten Anforderungen

Aufzeichnungen der Veranstaltung ansehen

Schaffung regenerativer Unternehmen mit SAP Responsible Design and Production.

Lösungen zur Unterstützung einer Kreislaufwirtschaft und einer nachhaltigen Lieferkette

Engmaschige Überwachung der Abfallerzeugung

Steuern Sie Ihre Umweltbelastung und schaffen Sie die Voraussetzungen für einen vorschriftsgemäßen und transparenten Entsorgungsprozess.

Product Lifecycle Management

Treffen Sie schnellere und bessere Entscheidungen, um unterschiedlichste und individuelle Kundenanforderungen an nachhaltiges Ressourcenmanagement und die Einhaltung von Produktvorschriften zu erfüllen.

Retourenverwaltung

Maximieren Sie die Gewinnspannen bei Retouren, schützen Sie Ihre Marke, sorgen Sie für umweltfreundliche Rückgabemöglichkeiten und reduzieren Sie die Menge an Waren, die auf Mülldeponien landen.

Mehrwegverpackungen

Vereinfachen Sie zirkuläre Logistikabläufe für Container, Paletten und andere Verpackungen durch die Integration mehrerer Backend-Systeme und die Zusammenarbeit mit Partnern.

Strategischer Einkauf

Finden Sie qualifizierte Lieferanten, beschleunigen Sie die Beschaffungszyklen und treffen Sie Vereinbarungen für nachhaltige Einsparungen bei der Beschaffung.

Rohstoffkreisläufe schließen

Optimieren Sie das Management von Serviceverträgen für Abfallentsorgung, Recycling und Umweltfragen mit Blick darauf, Rohstoffkreisläufe durch dedizierte Branchenprozesse zu schließen.

Reduzierung von Lebensmittel- und Warenabfällen

Nutzen Sie das Add-on für die Nachschubplanung, um Kosten und Verluste durch effektiven und effizienten Nachschub von Waren zu senken und die richtigen Produkte zur richtigen Zeit in die richtige Filiale zu bringen.

Thomas Saueressig
Mitglied des Vorstands der SAP SE, leitet das SAP Product Engineering
Der Weg zu einer kohlenstoffarmen Zukunft ist zirkulär

Entdecken Sie, warum Unternehmen Strategien für den Klimaschutz und die Grundsätze der Kreislaufwirtschaft realisieren und den CO2-Fußabdruck aller Geschäftsentscheidungen vorhersehen müssen. 

Stephen Jamieson
Global Head of Circular Economy Solutions bei SAP
Für mehr Erfolg in einer Kreislaufwirtschaft

Erfahren Sie mehr über die Mission von SAP, die Gesellschaft bei der Lösung der Abfallkrise zu unterstützen und der Flutwelle von Plastikmüll, die täglich in unsere Ozeane gelangt, Herr zu werden.

Christoph Hillmann
SAP Product Management
Neues Customer Interaction Center für SAP Waste and Recycling

Erfahren Sie, wie Sie entsorgungsspezifische Logistik- und Geschäftsprozesse verwalten, einschließlich der Einhaltung von Entsorgungsnachweis- und Dokumentationspflichten.

Zum Seitenanfang