Zum Inhalt

Warum jetzt auf SAP S/4HANA umsteigen?

SAP ECC 6.0 wird bis 2027 vollständig unterstützt – aber Ihr Legacy-ERP-System ist bereits jetzt veraltet, wenn Sie die erforderlichen intelligenten Technologien nutzen wollen, um in der heutigen Zeit wettbewerbsfähig zu sein. Mit über 7.400 Kunden, die SAP S/4HANA bereits nutzen, und Hunderten mehr, die jeden Monat den Produktivstart vollziehen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, auf das moderne, intelligente ERP-System von SAP umzusteigen.

Aktuelle Geschäftsprozesse verbessern

Die In-Memory-Datenbank von SAP HANA beschleunigt nicht nur alles, sondern nutzt auch ein einfacheres Datenmodell, wodurch Redundanzen, Stapelverarbeitung und die Notwendigkeit der Trennung von OLTP und OLAP beseitigt werden. 

Wettbewerbsvorteile erzielen

Das integrierte maschinelle Lernen automatisiert wichtige Geschäftsprozesse im gesamten Unternehmen, verbessert die Leistung, bietet den Mitarbeitern BI und Prognosen in Echtzeit und befreit sie von Routineaufgaben. 

Ihre Landschaft vereinfachen

Unternehmen, die auf SAP S/4HANA ERP umgestiegen sind, verzeichnen bemerkenswerte Ergebnisse, von 300 % ROI bis hin zu zweistelligen Umsatzsteigerungen und einer drastisch verbesserten Produktivität, wobei sie die Wahl zwischen Cloud-, On-premise- oder Hybridbereitstellung haben. 

Erste Schritte mit dem Programm

SAP-Berater und ‑Partner wissen genau, wie Sie SAP ECC 6.0 aktuell nutzen und was für die Umstellung auf SAP S/4HANA erforderlich ist. Das Programm SAP S/4HANA Movement umfasst eine Mischung aus kostenlosen, preisgünstigen und Festpreisangeboten. Hier sehen Sie die ersten drei Schritte, die wir Ihnen empfehlen.

SAP S/4HANA Value Starter

Der wichtigste Schritt ist zu verstehen, was SAP S/4HANA für Ihr Unternehmen bedeutet. Erfahren Sie, wie SAP S/4HANA bestehende Prozesse verbessert und wertvolle neue Funktionen liefert. 

ROI-Gesamtanalyse von SAP S/4HANA

Scannen Sie Ihr SAP-ECC-6.0-System mit SAP-TRAC, berechnen Sie die Kosten der aktuellen Geschäftsprozesse und vergleichen Sie diese mit der Verbesserung Ihrer Geschäftsprozesse durch SAP S/4HANA.

Partner Conversion Factorys für SAP S/4HANA

Mit diesem „Conversion Factory“-Tool stellt ein SAP-Partner ein einzelnes ERP-System zu einem Festpreis und mit vordefiniertem Ergebnis auf SAP S/4HANA um.

Auswahl zwischen Systemumstellung oder einem neuen Implementierungsplan

Brownfield, Greenfield oder etwas anderes? Hier erfahren Sie, welcher Implementierungsplan, welche Systemmigration oder welche Implementierungsoption für Ihr Unternehmen passt.

Neuimplementierung (Greenfield)

Dieser Ansatz eignet sich am besten für Kunden, die die Vorteile von SAP S/4HANA nutzen möchten, um ihre Prozesse neu zu gestalten und zu Standardfunktionen und branchenspezifischen Best Practices zurückzukehren. Starten Sie mit einer Neuimplementierung von SAP S/4HANA und migrieren Sie Daten aus Ihren alten ERP-Implementierungen.

Systemkonvertierung (Brownfield)

Ein Brownfield-Ansatz ist in der Regel die schnellste Option. Er konvertiert jedes SAP-ECC-6.x-System, das auf einer beliebigen Datenbank läuft, nach SAP S/4HANA, wobei die vorhandene Konfiguration, Anpassungen und historischen Daten erhalten bleiben. Dieser Ansatz ermöglicht eine rasche technische Umsetzung, wobei die Benutzer nach und nach mit den Innovationen vertraut gemacht werden.

Hybrider Ansatz

Für Unternehmen, die mehrere ERP-Systeme in SAP S/4HANA zusammenführen, bietet der hybride Ansatz eine Kombination aus Systemumstellung und Neuimplementierung unter Verwendung von SAP-Partnerlösungen und ‑Services Damit können Sie Ihre ERP-Landschaft nach Region oder Buchungskreis transformieren.

Selfservice-Werkzeuge für die IT

Table Feature Comparison

Sind Sie bereit für den nächsten Schritt?

Starten Sie den Umstieg jetzt!

Unser Programm SAP S/4HANA Movement beschleunigt die Umstellung auf intelligentes ERP. Sprechen Sie mit uns, um mehr über den Einsatz dieses Programms und seine Ergebnispotenziale zu erfahren.

FAQ zum Umstieg von SAP ECC auf SAP S/4HANA

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Warum läuft SAP S/4HANA nur auf der SAP-HANA-Datenbank?

Nur die spaltenbasierte In-Memory-Datenbank von SAP HANA bietet die erforderliche Vereinfachung des Datenmodells, um die verbesserten Geschäftsprozesse, die vereinfachte Landschaft und die Wettbewerbsvorteile zu erzielen, die Kunden benötigen.

Wie ausgereift ist SAP HANA?

SAP HANA ist zehn Jahre alt und hat Zehntausende von Kunden auf der ganzen Welt. Es gibt bereits Tausende von Kunden, die produktive SAP-S/4HANA-Systeme betreiben, die alle auf der In-Memory-Datenbank von SAP HANA laufen.

Wie gehen wir mit unseren SAP-ECC-Anpassungen beim Umstieg auf SAP S/4HANA um?

Der erste Schritt bei jedem Systemumstellungsprojekt ist die Ausführung des Readiness-Check-Tools. Zu den bereitgestellten Informationen gehören alle kundenspezifischen Code-Anpassungen, die vorgenommen werden müssen. Die meisten Kunden stellen fest, dass der Großteil dieser Anpassungen einfach zu erledigen ist und sogar automatisiert werden kann.

Können wir einen Teil unseres SAP-S/4HANA-Systems on-premise und einen Teil in der Cloud bereitstellen?

SAP S/4HANA bietet eine vollständige Auswahl an Einsatzmöglichkeiten mit Konsistenz von Codezeile, Datenmodell und Benutzungsoberfläche. Auf diese Weise können Sie einige Systeme, z. B. die Firmenzentrale, on-premise oder in einer privaten Cloud und andere Systeme, z. B. Tochtergesellschaften, in einer öffentlichen Cloud bereitstellen.  

Sind KI und maschinelles Lernen in SAP S/4HANA integriert?

Ja. In SAP S/4HANA sind Dutzende von Szenarios für maschinelles Lernen integriert.

Zum Seitenanfang