Zum Inhalt
Bild einer Leiterplatte

Corning: Ansprechende Lernerfahrungen für unterschiedliche Mitarbeiterbedürfnisse

Der gemeinsame Weg von Corning und SAP

Um die Talente langjähriger Mitarbeiter zu fördern, muss der Glas- und Keramikhersteller Corning Incorporated den Arbeitnehmern die entsprechenden Fähigkeiten vermitteln, um im Bereich der Werkstoffkunde Schritt halten zu können. Mit der Lösung SAP SuccessFactors Work Zone kann das Unternehmen benutzerspezifische Arbeitsbereiche erstellen, in denen Mitarbeiter einfachen Zugriff auf alle Lerntools haben, die sie benötigen, um auf dem Laufenden zu bleiben und sich weiterzuentwickeln. 

2.000

%

höhere Akzeptanz von Lernprogrammen durch die Mitarbeiter.

1

einheitlicher Einstiegspunkt für Lernpläne und -materialien.

Starke

Zunahme der Anmeldungen auf dem Learning Hub des Unternehmens.

SAP SuccessFactors Work Zone ermöglicht es uns, Lernumgebungen für die speziellen Anforderungen unserer Mitarbeiter zu entwickeln, sie so einzubinden und bessere Ergebnisse zu erzielen. 

Rebecca Chandler 
Learning Experience Team Leader
Corning Incorporated

Die Herausforderung

Maßgeschneiderte, leicht zugängliche Lernangebote für eine vielfältige Belegschaft

Corning-Mitarbeiter bleiben in der Regel viele Jahre im Unternehmen. Das macht kontinuierliches Lernen zu einer entscheidenden Komponente für den Geschäftserfolg. Um die Kompetenzen der Mitarbeiter auf dem neuesten Stand zu halten, hat das Unternehmen in modernste Lernprogramme investiert, um sowohl Teams im Büro als auch im Außendienst zu unterstützen.

 

Der Ansatz von Corning, diese Programme der Belegschaft bereitzustellen – ob im Homeoffice, mit hybridem Arbeitsmodell, ohne festen Arbeitsplatz oder externe Mitarbeiter – musste jedoch neu gestaltet werden. Da nicht genügend Mitarbeiter auf die Lerntools und -inhalte zugreifen konnten, suchte das Unternehmen nach Möglichkeiten, diesen Zugriff zu vereinfachen und gleichzeitig die Lernerfahrung an die speziellen Bedürfnisse der Mitarbeiter anzupassen. 

 

Beeindruckt von der Flexibilität, die die Lösung SAP SuccessFactors Work Zone für maßgeschneiderte Lernerfahrungen bietet, entschied sich Corning, die Software zu implementieren, um die Belegschaft besser einzubinden. 

Vorkonfigurierte Vorlagen und geführte Erlebnisse ermöglichen es uns, unsere eigenen Anwendungsfälle zu erstellen. Wir können beispielsweise das Onboarding effizienter unterstützen, indem wir Ressourcen auf visuell ansprechende und konsistente Weise bereitstellen.

Rebecca Chandler
Learning Experience Team Leader 
Corning Incorporated

Die Lösung

Maßgeschneiderte Lernarbeitsbereiche zur Steigerung der Mitarbeiter-motivation

Corning nutzt SAP SuccessFactors Work Zone, um die Belegschaft zu motivieren und um auf flexible Weise personalisiertere und effektivere Lernerlebnisse zu schaffen. 

 

Nach umfassender Rücksprache mit den Mitarbeitern und der Anwendung eines mitarbeiterorientierten Design-Thinking-Ansatzes begann das Unternehmen mit der Erstellung maßgeschneiderter Lernarbeitsbereiche, um die speziellen Anforderungen der Mitarbeiter zu erfüllen. Ein zentraler Einstiegspunkt für relevante Ressourcen und Informationen erleichtert den Umgang mit Lerninhalten. Darüber hinaus ermöglichen es vorkonfigurierte Vorlagen den Administratoren, Anwendungsfälle auf ansprechende und konsistente Weise zu erstellen. 

 

Diese Arbeitsbereiche können in mehreren Webbrowsern und auf mobilen Geräten aufgerufen werden. Dadurch stehen die Lernprogramme sowohl Mitarbeitern in den Büros als auch externen Mitarbeitern und Außendienstmitarbeitern zur Verfügung.

Das Ergebnis

Ein zentraler digitaler Arbeitsbereich für Onboarding, Kollaboration, Lernen und mehr

Mit SAP SuccessFactors Work Zone können Mitarbeiter bei Corning schnell und effizient auf die benötigten Ressourcen zugreifen. 

 

Durch die unkomplizierte Migration von Ressourcen aus der SAP-Jam-Collaboration-Plattform in SAP SuccessFactors Work Zone können Mitarbeiter aus einer Vielzahl von Tools für kooperatives Lernen wählen, darunter die Lösung SAP SuccessFactors Learning. Außerdem sorgen vorkonfigurierte Vorlagen und geführte Erlebnisse für ein effizienteres, benutzerfreundlicheres und konsistenteres Onboarding. 

 

Diese personalisierte User Experience in Kombination mit einem zentralen Einstiegspunkt für andere Anbieter von Lerninhalten wie LinkedIn Learning hilft Mitarbeitern dabei, motiviert zu bleiben, sich mit Kollegen in Verbindung zu setzen, Ideen auszutauschen und auf dem Gelernten mühelos aufzubauen. 

 

Das Ergebnis war ein Sprung von 765 Anmeldungen auf dem Learning Hub des Unternehmens über einen Zeitraum von drei Monaten auf das rund 20-Fache. Das deutet nicht nur auf eine motiviertere Belegschaft hin, sondern ermöglicht es Corning auch, die Art und Weise neu zu definieren, wie das Unternehmen Mitarbeitern das Wissen und die Fähigkeiten vermittelt, die diese für eine erfolgreiche Arbeit benötigen. 

Wir hatten gerade einmal 765 Anmeldungen über einen Zeitraum von drei Monaten an unserem bisherigen System. Mit unseren neuen Learning Hubs, die auf SAP SuccessFactors Work Zone basieren, verzeichnen wir rund das 20-Fache an Anmeldungen.

Rebecca Chandler
Learning Experience Team Leader 
Corning Incorporated

Ausblick

Vernetzung von Mitarbeitern mit Karrieremöglichkeiten und Förderung der Motivation

Um den Mitarbeitern noch mehr Entwicklungsmöglichkeiten wie Mentoring, Networking-Gelegenheiten, kurzfristige Einsätze, Spezialprojekte und Fellowships zu bieten, evaluiert Corning derzeit die Lösung SAP SuccessFactors Opportunity Marketplace. Diese Lösung hilft dabei, Mitarbeitern interessante neue Möglichkeiten zu eröffnen und es ihnen zu ermöglichen, Lernangebote wahrzunehmen, wie, wo und wann sie wollen. Auf diese Weise kann das Unternehmen seine Belegschaft besser inspirieren und motivieren.

 

Corning beschäftigt sich auch mit Experience-Management-Lösungen von SAP und Qualtrics, um kontinuierliches Feedback zu erfassen, das dem Unternehmen dabei hilft, die wichtigsten Einflussfaktoren auf das Mitarbeiterengagement zu ermitteln. So kann nicht nur festgestellt werden, inwiefern die Lern- und Entwicklungserfahrungen den Bedürfnissen der Mitarbeiter entsprechen, sondern auch die Stimmung der Mitarbeiter verbessert werden, indem sichergestellt wird, dass sich die Mitarbeiter Gehör verschaffen können und sich verstanden fühlen.

SAP hilft Corning, mehr zu erreichen

Wichtigste Geschäftsergebnisse und -vorteile

  • Höhere Teilnahme an Lernprogrammen und deutlich mehr Anmeldungen auf den Learning Hubs, wie z. B. SAP SuccessFactors Learning
  • Einfacherer Zugriff auf personalisierte Lerninhalte über einen zentralen Einstiegspunkt
  • Kooperativer Lernansatz, der es Mitarbeitern ermöglicht, sich mit Kollegen in Verbindung zu setzen und Ideen auszutauschen
  • Einführung von Lernplänen für die gesamte Belegschaft, einschließlich externer Mitarbeiter und Außendienstler
  • Grundlage für die Weiterbildung von Mitarbeitern, die Unterstützung einer erfolgreichen Karriere und die Sicherstellung unternehmensweiten Know-hows in der Zukunft 

Eingesetzte Lösungen und Services

  • SAP SuccessFactors Work Zone bietet Mitarbeitern einen intuitiven, personalisierten, digitalen Arbeitsbereich für den Zugriff auf relevante Anwendungen, Informationen sowie Lern- und Kooperationstools. 

Über Corning

Corning Incorporated ist ein US-amerikanisches multinationales Technologieunternehmen, das sich auf Spezialglas, Keramik sowie damit verbundene Materialien und Technologien spezialisiert hat. Vor rund 170 Jahren hat das Unternehmen dazu beigetragen, elektrisches Licht Wirklichkeit werden zu lassen, indem es eine Glasverkleidung für den Kohlefaden von Thomas Edison entwickelte. Seitdem hat das Unternehmen das Leben der Menschen durch innovative Lösungen in den Bereichen Glas und Werkstoffkunde weiter verändert.

Branche Region Unternehmensgröße

Metall-, Holz- und Papierindustrie

 

 

 

 

Corning, New York

 

 

65.000 Mitarbeiter

Zum Seitenanfang