Zum Inhalt

Was ist SAP?

SAP ist einer der weltweit führenden Anbieter von Software für die Steuerung von Geschäftsprozessen und entwickelt Lösungen, die die effektive Datenverarbeitung und den Informationsfluss in Unternehmen erleichtern.

Überblick

Das Unternehmen wurde im Jahr 1972 gegründet und nannte sich zunächst „Systemanalyse Programmentwicklung“ – später abgekürzt zu SAP. Das Softwarehaus begann als Fünf-Personen-Unternehmen und wuchs schnell zu einem multinationalen Konzern mit Sitz in Walldorf, der heute mehr als 105.000 Mitarbeiter rund um die Welt beschäftigt.

Mit der Einführung seiner Lösungen SAP R/2 und SAP R/3 etablierte SAP einen weltweiten Standard für ERP-Software (Enterprise Resource Planning). Mit SAP S/4HANA folgte dann die nächste Generation der SAP-ERP-Software. Die Plattform macht die In-Memory-Technologie für ERP-Anwender nutzbar, sodass riesige Datenmengen in Echtzeit verarbeitet werden können. Zudem lassen sich neue Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen einbinden.

Die integrierten Anwendungen des Unternehmens verbinden alle Teile eines Unternehmens in einer intelligenten Suite auf einer vollständig digitalen Plattform und ersetzen damit die alte, prozessgesteuerte Plattform. SAP verzeichnet heute mehr als 230 Millionen Cloud-Nutzer, bietet mehr als 100 Lösungen, die alle Geschäftsbereiche abdecken, und führt mit dem umfangreichsten Portfolio an Cloud-Lösungen das Feld der Anbieter an.

An der Spitze des Konzerns steht Christian Klein. Er leitet den Vorstand der SAP SE und ist mit 41 Jahren der jüngste Vorstandschef eines Dax-30-Unternehmens.

Was SAP ist

Wofür steht SAP? (Was bedeutet die Abkürzung „SAP“?)

Der Name ist eine Kurzform des ursprünglichen deutschen Namens „Systemanalyse Programmentwicklung“. Heute lautet der rechtliche Unternehmensname SAP SE. Die Abkürzung SE steht für Societas Europaea und bezeichnet eine Aktiengesellschaft nach EU-Recht.

Wie spricht man SAP aus?

Häufig fragen Menschen, wie „SAP‟ ausgesprochen wird. Da es sich um eine Abkürzung handelt, werden die Buchstaben einzeln ausgesprochen (S-A-P) und nicht als ein Wort („Sap“).

SAP-Software

Wofür wird SAP-Software verwendet?

Bei herkömmlichen Geschäftsmodellen erfolgt die Datenhaltung häufig dezentral. Die jeweiligen operativen Daten jedes Geschäftsbereichs werden dabei in einer separaten Datenbank gespeichert. Dadurch wird es für die Mitarbeiter in den verschiedenen Abteilungen schwierig, auf die Informationen der jeweils anderen Abteilungen zuzugreifen. Außerdem erhöhen doppelt angelegte und gespeicherte Daten über mehrere Abteilungen hinweg die IT-Speicherkosten und das Risiko von Datenfehlern.

SAP-Software bietet ein zentrales Datenmanagement, das unternehmensweit eine einheitliche Sicht auf alle Daten ermöglicht. So können Unternehmen komplexe Geschäftsprozesse effizienter verwalten, weil die Mitarbeiter in den Fachabteilungen einen einfachen Zugriff auf Echtzeit-Einblicke im gesamten Unternehmen erhalten. Auf diese Weise können sie Workflows beschleunigen, ihre betriebliche Effizienz steigern, die Produktivität erhöhen, das Kundenerlebnis verbessern – und letztlich ihre Gewinne steigern.

Was ist ERP-Software?

ERP steht für „Enterprise Resource Planning“. ERP-Software umfasst Programme für alle Kerngeschäftsbereiche wie Beschaffung, Produktion, Materialwirtschaft, Vertrieb, Marketing, Finanzwesen und Personalwesen.

SAP war eines der ersten Unternehmen, das Standardlösungen für Unternehmenssoftware entwickelt hat und bietet auch heute noch branchenführende, moderne ERP-Lösungen an.

War SAP ein Start-up?

SAP begann mit einer kleinen Gruppe von fünf Freunden, die eine große Idee hatten: die Vision eines digital vernetzten Unternehmens. Dietmar Hopp, Klaus Tschira, Hans-Werner Hector, Hasso Plattner und Claus Wellenreuther gründeten 1972 das Unternehmen, zunächst in der Rechtsform einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Ein Jahr später brachten Sie ihr erstes Produkt auf den Markt.

Die Gründer und Mitarbeiter arbeiteten eng mit ihren Kunden zusammen. Oft saßen sie bei ihren Kunden im Büro, um deren betriebswirtschaftliche Anforderungen und Prozesse zu verstehen. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte des Unternehmens.

Seitdem ist das Unternehmen stetig gewachsen, durch Erschließung neuer Marktsegmente und weltweite Firmenzukäufe. So wurde aus einem kleinen, deutschen Start-up-Unternehmen einer der größten Technologiekonzerne der Welt und ein weltweit führender Anbieter von Unternehmenssoftware.

Trotzdem hat die Firma ihren Pioniergeist nie verloren und bleibt dem Ziel verschrieben, bahnbrechende Lösungen zu entwickeln, die das Leben der Menschen verbessern.

Was macht SAP?

SAP hilft Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche, gewinnbringend zu wirtschaften, sich stetig anzupassen und nachhaltig zu wachsen.

SAP entwickelt Softwarelösungen, die von kleinen Unternehmen, mittelständischen Betrieben und großen Konzernen eingesetzt werden. Mithilfe von Standardanwendungen, Branchenlösungen, Plattformen und Technologien lässt sich jeder Geschäftsprozess abbilden und gestalten. Die Software erfasst und verarbeitet Daten auf einer Plattform, angefangen bei der Rohstoffbeschaffung über die Produktion bis hin zur Kundenzufriedenheit. Die SAP-Lösungen können vor Ort am Standort des Anwenders installiert werden, oder der Zugriff erfolgt über die Cloud. Das unterstützt Unternehmen dabei, die gesamte Wertschöpfungskette zu analysieren und effizient zu gestalten. Mit SAP-Lösungen lassen sich auch Prognosen erstellen, etwa wann eine Maschine repariert werden muss oder wie sich der Umsatz im nächsten Halbjahr entwickeln wird.

Zudem hilft SAP den Kunden, operative Daten zu Geschäftsprozessen nahtlos mit Experience-Daten zu emotionalen Faktoren wie Kauferlebnis und Kundenfeedback zu verknüpfen. Dadurch können Unternehmen ihre Kunden besser verstehen und auf ihre Anliegen reagieren.

Weitere interessante Themen

Kostenfreie Testversionen

Überzeugen Sie sich von unseren Bestsellern. Laden Sie sich aktuelle Testversionen unserer Software herunter, zum Beispiel für CRM, Analysen, Datenmanagement und ERP. Auch unsere Technologieplattformen stehen Ihnen zum Test zur Verfügung.

SAP News Center

Neuigkeiten und Pressemitteilungen von SAP finden Sie im SAP News Center. Lesen Sie ausführliche Fachartikel zu aktuellen geschäftlichen und technologischen Trends sowie Kundenberichte und schauen Sie sich Videos auf SAP TV an.

Unternehmensinformationen

Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen – in den Fakten, unserem Unternehmensprofil und den Unternehmensinformationen.

Portfolio und Produkte

Informieren Sie sich über unsere umfassenden Lösungen für intelligentere, schnellere und einfachere Geschäftsprozesse in allen Branchen.

Veranstaltungen

Tauschen Sie sich mit Branchenexperten aus und erweitern Sie Ihre Kompetenzen – jederzeit und überall. Nutzen Sie unsere Veranstaltungssuche, um anstehende und On-Demand-Webseminare, virtuelle Veranstaltungen und Konferenzen zu finden.

Haben Sie Fragen? Dann sprechen Sie uns bitte an!

Zum Seitenanfang