Allgemeine Information

Die SAP erstellt ihren jährlichen Konzernabschluss nach den International Financial Reporting Standards (IFRS), wie sie in der Europäischen Union (EU) anzuwenden sind. Darüberhinaus erstellt die SAP einen Bericht „Rechnungslegung der SAP“ entsprechend den Anforderungen des deutschen Handelsgesetzbuches (HGB) und einen "Annual Report on Form 20-F", der bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht wird.

Corporate Governance

Corporate Governance der SAP: Leitlinie für unsere Finanzkommunikation

Informationen im Detail

  • Angaben zu unserer Konzernberichterstattung

    Eine detaillierte Übersicht über unsere Konzernberichterstattung finden Sie im Integrierten Bericht. Informationen über unterjährige Aktualisierungen bei unserer Berichterstattung finden Sie hier und in unseren Quartalsberichten.

    Weniger
  • Änderung der Struktur der Gewinn- und Verlustrechnung

    Am 21. Januar 2014 haben wir die Struktur unserer Gewinn- und Verlustrechnung vereinfacht, um unsere beiden Geschäftsmodelle besser abzubilden: Cloud und On-Premise.

    Wir zeigen jetzt in der ersten Zeile die Erlöse aus Cloud-Subskriptionen und –Support – unser Cloud-Geschäftsmodell. Das andere Geschäftsmodell ist On-Premise und umfasst unsere Software- und Supporterlöse. Daher summieren wir diese beiden Erlösarten in einer neuen Zeile Software und Support. Gleichzeitig berichten wir in der Gewinn- und Verlustrechnung weiterhin unsere Erlöse aus Software und Support auch einzeln. Diese Veränderung bedeutet keine inhaltliche Veränderung der Gewinn- und Verlustrechnung, sondern betrifft nur die Reihenfolge der Zeilen und bildet nun genau unsere beiden Geschäftsmodelle ab.

    Mehr Informationen und eine detaillierte Darstellung dieser Änderung finden Sie auf der Seite „Vereinfachung der G&V Struktur“ in unserer Präsentation zum 4. Quartal 2013.

    Außerdem stehen Ihnen die Ergebnisse aus früheren Perioden im neuen Format sowohl in der Überleitung von Non-IFRS auf IFRS als auch in unserer Mehrquartalsübersicht zur Verfügung.

    Weniger
  • Non-IFRS-Finanzinformationen, -Anpassungen und –Schätzungen für das Gesamtjahr

    Wir veröffentlichen bereinigte Kennzahlen, wie zum Beispiel Non-IFRS-Umsatz, Non-IFRS-operative Aufwendungen, Non-IFRS-Betriebsergebnis, Non-IFRS-operative Marge, Non-IFRS-Ergebnis je Aktie sowie Angaben zu währungsbereinigten Umsätzen und Betriebsergebnis. Unsere bereinigten Kennzahlen werden nicht auf der Basis von IFRS-Rechnungslegungsstandards ermittelt und sind daher keine IFRS-Kennzahlen. Wie nachfolgend erläutert, können sich diese bereinigten Kennzahlen von den bereinigten Kennzahlen anderer Unternehmen unterscheiden. Kennzahlen dieser Art sollten deshalb nicht als Ersatz oder höherwertig gegenüber Umsatz, operative Aufwendungen, Betriebsergebnis, operativer Marge, Ergebnis je Aktie oder anderen IFRS-Kennzahlen gesehen werden, sondern stets nur als Zusatzinformation. Mehr ›

    Weitere Informationen finden Sie in unserem Webinar (englische Sprache). Die begleitenden englischsprachigen Folien finden Sie hier.

    Wir aktualisieren unsere Schätzungen für die Non-IFRS-Anpassungen quartalsweise. Diese aktuellen Werte finden Sie jeweils in der jüngsten Präsentation zu unseren Quartalsergebnissen (PDF).

    Weniger
  • XBRL-Berichterstattung *

    Seit 2009 stellt die SAP ihre Finanzberichterstattung auch im XBRL-Format zur Verfügung. Quartalsberichte sind dabei lediglich als im Block getaggte Versionen verfügbar. Für die Geschäftsjahre 2011 und 2012 stellen wir sowohl eine Level-1-Datei als auch eine Level-4-Datei (Level 1 einschließlich detailliert getaggter Konzernanhang) zur Verfügung. Für das Geschäftsjahr 2013 stellen wir ausschließlich eine im Block getaggte Version zur Verfügung. Zusätzlich veröffentlichen wir wichtige Leistungsindikatoren (Key Performance Indicators, KPI) auf der Grundlage von XBRL nach der IFRS-Taxonomie 2013 für die Geschäftsjahre seit 2011 in 10 Sprachen:


    Zusätzlich hat SAP nachhaltigkeitsbezogene XBRL-Daten für das Geschäftsjahr 2012 basierend auf der GRI G3.1-Taxonomie und den GRI G3.1-Leitfaden bereitgestellt, die durch die Global Reporting Initiative (GRI) veröffentlicht und frei zugänglich sind.

    GRI-XBRL-Taxonomie und -Instanzen herunterladen › (ZIP, Englisch)

    *Haftungsausschluss
    Die von der SAP bereitgestellten XBRL-Daten für 2009 und das 1. Quartal 2010 wurden gemäß der IFRS-Taxonomie 2009 sowie dem veröffentlichten IFRS-Leitfaden des Jahres 2009 erstellt. Vom 2. Quartal 2010 bis zum 1. Quartal 2011 wurden die von der SAP bereitgestellten XBRL-Daten gemäß der IFRS-Taxonomie 2010 sowie dem IFRS-Leitfaden des Jahres 2010 erstellt. Zwischen dem 2. und 4. Quartal 2011 wurden die von der SAP bereitgestellten XBRL-Daten gemäß der IFRS-Taxonomie 2011 sowie dem IFRS-Leitfaden des Jahres 2011 erstellt. Mit dem 3. Quartal 2011 wird das von der IFRS Foundation veröffentlichte "Common-Practice"-Konzept ebenfalls umgesetzt. Zwischen dem 1. und 4. Quartal 2012 wurden die von der SAP bereitgestellten XBRL-Daten gemäß der IFRS-Taxonomie 2012 sowie dem IFRS-Leitfaden des Jahres 2012 erstellt. Beginnend mit dem 1. Quartal 2013 wurden die von der SAP bereitgestellten XBRL-Daten gemäß der IFRS-Taxonomie 2013 sowie dem IFRS-Leitfaden des Jahres 2013 erstellt.

    Die Darstellung der SAP-Finanz- und Nachhaltigkeitsdaten über unterschiedliche XBRL-Viewer unterscheiden sich möglicherweise von der Darstellung der SAP-XBRL-Finanz- und Nachhaltigkeitsdaten auf dieser Webseite. Nutzer der SAP-XBRL-Daten sollten sich bewusst sein, dass die SAP-XBRL-Dokumente auf freiwilliger Basis bereitgestellt werden, nicht geprüft sind und nicht den offiziell veröffentlichten Konzernabschluss / Integrierten Bericht der SAP darstellen. Die Bereitstellung der Finanz- und Nachhaltigkeitsdaten im XBRL-Format dient SAP und den Lesern zunächst zu Testzwecken in Hinblick auf das Format und die zugrunde liegende Technologie. Maßgeblich für Investitionsentscheidungen sollte jedoch weiterhin die offizielle Version der bereitgestellten Dokumente sein.

    Weniger